Prime Standard | 4SC AG erhält weitere Produktpatente

Post Views : 153

nebenwerte news nebenwerte magazin22.01.2018 – Die 4SC AG hat heute bekanntgegeben, dass ihr in weiteren geographischen Regionen Produktpatente erteilt wurden, welche die chemische Struktur einer Gruppe von Molekülen einschließlich 4SC-208 schützen. 4SC-208 ist ein oral verfügbarer Inhibitor des Hedgehog/GLI-Signalwegs, mit dem derzeit präklinische Untersuchungen zur Behandlung von Krebserkrankungen durchgeführt werden, bei welchen der Hedgehog/GLI-Signalweg eine wichtige Rolle spielt. Die Patente gewähren 4SC nun nicht nur in den USA, sondern auch in China, Japan, Singapur, Australien und Neuseeland Marktexklusivität bis 2033.

China und die Asien-Pazifik-Region sind gemäß Marktexperten bereits der zweitgrößte Pharmamarkt der Welt hinter den USA. Analysten der International Trade Administration in den USA prognostizieren dem Sektor ein starkes Wachstum von rund 9,1% pro Jahr und erwarten für das Jahr 2020 ein Gesamtvolumen von 167 Milliarden US-Dollar. Der Onkologiemarkt wird in Asien besonders stark wachsen und damit für die Entwicklung und Vermarktung von innovativen Krebsmedikamenten wie 4SC-208 immer wichtiger werden. Fast die Hälfte aller weltweiten Krebsneuerkrankungen entfallen schon heute auf Asien.

„4SC-208 ist neben Resminostat und 4SC-202 eines unserer drei Hauptprodukte, auf deren Entwicklung wir uns bei 4SC fokussiert haben“, sagte Dr. Jason Loveridge, CEO bei 4SC. „Diese Patente stärken unsere Patentportfolios und sichern nachhaltig unsere Position im Bereich der Behandlung von Krebserkrankungen, bei welchen der Hedgehog/GLI-Signalweg eine entscheidende Rolle spielt. Die regulatorisch vorgeschriebenen präklinischen Untersuchungen für 4SC-208 schreiten wie geplant voran und wir erwarten, diese im Jahr 2018 abschließen zu können. Danach möchten wir mit einer klinischen Phase-I/II-Studie beginnen. Aussichtsreich sind dabei Krebserkrankungen wie zum Beispiel das Basalzellkarzinom, einer Form von Hautkrebs, in welchen Resistenzen gegenüber Therapien auftreten, die auf den Hedgehog/GLI-Signalweg abzielen.“

Aktuell (22.01.2018 / 08:00 Uhr) notieren die Aktien der 4SC AG im Frankfurter-Handel mit einem Plus von +0,04 EUR (+0,77 %) bei 5,22 EUR.


Chart: 4SC AG | Powered by GOYAX.de

ANZEIGE

{loadmodule mod_custom,Finanztrends Container}


MDAX | Steinhoff: Eine Chronologie der Ereignisse
MDAX | Steinhoff will sich wieder Geld besorgen

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post