Mountain Alliance realisiert weiteren Teil-Exit

Post Views : 34

Die Mountain Alliance AG (ISIN: DE000A12UK08) hat den Verkauf eines weiteren Teils ihrer Beteiligung an der AlphaPet Ventures GmbH realisiert.

Insgesamt wurde ein Drittel der Beteiligung an einen neuen Gesellschafter gegen Cash veräußert. Der finale Vollzug der Transaktion ist mit Zufluss des Kaufpreises in niedriger siebenstelliger Höhe erfolgt.

Damit realisiert die Mountain Alliance AG den zweiten erfolgreichen Teil-Exit bei der AlphaPet Ventures GmbH. Der Spezialist für Premium-Tierbedarf gehört seit dem Jahr 2017 zum Portfolio der Mountain Alliance AG und verfügt über ein umfangreiches Markenportfolio im Heimtiermarkt. Dazu zählen unter anderem die Premium-Tierfutter-Marken Arden Grange, Wolfsblut, Wildes Land, Müllers Naturhof und PRIMUM.

AlphaPet zählt mit einem starken Multi-Channel-Vertrieb zu den europaweit führenden Anbietern für Haustierbedarf und zeigt dank einer erfolgreichen Buy-and-Build- sowie Internationalisierungsstrategie der digitalen AlphaPet-Plattform ein äußerst dynamisches Wachstum. Der Umsatz von AlphaPet für das Jahr 2022 wird auf mehr als 150 Mio. EUR prognostiziert. Mit rund 1,2 % bleibt die Mountain Alliance AG an der AlphaPet Ventures GmbH beteiligt und partizipiert damit weiterhin an der sehr positiven Entwicklung der Gruppe.

Manfred Danner, Vorstand der Mountain Alliance AG, kommentiert: „Wir freuen uns über den erneuten gewinnbringenden Teilverkauf bei AlphaPet und auf die weitere gemeinsame Zukunft. AlphaPet zeigt einen beeindruckenden Wachstumspfad, den wir als früher Investor auch weiterhin gerne und mit großer Zuversicht begleiten.“

Die Mountain Alliance AG ist eine operative Beteiligungsgesellschaft, deren Aktien im Mittelstandssegment m:access der Börse München und im Basic Board der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet sind. Als schlanker, transparenter und intelligenter Investor widmet sich die Gesellschaft der Zukunftsbranche, in der sie über langjähriges Know-how und ein ausgezeichnetes Netzwerk verfügt: dem Digitalgeschäft. Aktuell hält die Mountain Alliance AG Unternehmensbeteiligungen in vier Segmenten: Technology, Digital Business Services, Digital Retail und Meta-Platforms & Media. Das Unternehmen ermöglicht so ihren Aktionären über die Börse den einfachen Zugang zu einem diversifizierten Portfolio von digitalen Assets.

Ballard Power’s Q3-Zahlen durchwachsen. Aber Kurs hält sich. MacEwen sieht die Zukunft…
Mutares Aktie im Fokus. 52% Umsatzplus, 28% mehr Beratungserlöse. 6 Beteiligungen „im Schaufenster“

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post