MDAX – Salzgitter soll restliche Stahlrohre für South Stream liefern

Post Views : 164

Salzgitter AG (ISIN: DE0006202005) hat eine erfreuliche Nachricht von der South Stream Transport B.V. aus Amsterdam erhalten. So ist die im vergangenen Dezember mitgeteilte Suspendierung des Liefervertrags mit der EUROPIPE GmbH, an der Salzgitter und die Dillinger Hüttenwerke zu je 50 Prozent beteiligt sind, wieder aufgehoben worden. Die Verhandlungen zur Abwicklung der verbliebenen 150.000 Tonnen Stahlrohre für die South-Stream Pipeline sollen in Kürze stattfinden. Zu den eventuell positiven Auswirkungen auf das Ergebnis konnte Salzgitter keine exakten Aussagen machen. Man rechne aber damit, dass das Konzernergebnis weiterhin in der im April mitgeteilten Prognose liegen wird.

TecDAX – Drillisch kooperiert künftig mit Tele Columbus
SDAX – Guter Jahresstart bei Sixt

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner