MDAX – Rheinmetall-Tochter erhält Auftrag für Kolbenmodule

Post Views : 350

MDAX – Rheinmetall-Tochter erhält Auftrag für Kolbenmodule22.03.2016 – Die Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009) konnte in ihrer Automobilzulieferer-Sparte einen neuen Auftrag verbuchen. Über ein Tochterunternehmen der KSPG AG erhielt der Konzern einen Liefervertrag für Kolbenmodule im Wert von 32,5 Mio. EUR. Auftraggeber ist ein US-amerikanischer Automobilhersteller. Dieser verbaut die Module in Dieselmotoren an seinen europäischen Standorten. Produziert werden die Kolben ab 2019 von der KS Kolbenschmidt GmbH. Sie sind durch Nanotechnologie widerstandsfähiger gegen Verschleiß und reibungsärmer. Dadurch wird ein geringere Kraftstoffverbrauch und somit auch geringere Emission erreicht.

Quelle: Rheinmetall AG

IPO – Senvion stolpert an die Börse
TECDAX – Cancom bestätigt vorläufige Zahlen aus Februar

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post