wrapper

mdax news nebenwerte magazin30.08.2019 - Die United Internet AG (ISIN: DE0005089031) teilte gestern - fast triumphierend - mit:

"Die Hauptversammlung der Tele Columbus AG hat heute dem Vorschlag der United Internet AG zur Neubesetzung des Aufsichtsrats der Gesellschaft zugestimmt. United Internet begrüßt die Entscheidung der Hauptversammlung, zeigt sie doch, dass eine breite Mehrheit der Aktionäre in dieser für die Gesellschaft entscheidenden Phase einen Neuanfang auch im Aufsichtsrat wünscht. Der neue Aufsichtsrat verbindet Kompetenz, Engagement und Professionalität mit einer breiten Expertise, um den Vorstand bei den anstehenden Herausforderungen optimal zu unterstützen. Für den Neuanfang ist es entscheidend, dass der neue Aufsichtsrat gut und zielgerichtet zusammenarbeitet. Als größter Einzelaktionär wird United Internet die Umsetzung der Strategie des Managements weiter konstruktiv begleiten."

Mal schauen wie sich dieses Machtspiel nun bei Tele Columbus auswirkt.

Tele Columbus Beteiligung schmerzt

... immer noch inder Bilanz der United Internet, zu letzt am 15.08. feststellbar: Das Ergebnis pro Aktie (EPS) ging von 0,91 EUR auf 0,84 EUR zurück. Ursächlich hierfür waren stichtagsbedingte nicht-cashwirksame Wertminderungen in Höhe von -34,2 Mio. EUR auf die gehaltenen Tele Columbus Aktien, die im 1. Quartal noch mit -43,1 Mio. EUR erfasst wurden und in Abhängigkeit vom Aktienkurs unterjährig fortzuschreiben sind. Ohne Berücksichtigung der Wertminderungen (EPS-Effekt: -0,17 EUR) belief sich das operative EPS des 1. Halbjahres 2019 auf 1,01 EUR - ein Anstieg um 11,0 % im Vergleich zum Vorjahr. Das EPS vor PPA-Abschreibungen legte von 1,16 EUR auf 1,25 EUR zu.

HIER: DIE aktuelle Analyse zu United Internet - wobei Tele Columbus nur einer der Unsicherheitsfaktoren ist. Und wie wirkt sich der angekündigte Aktienrückkauf aus?

Aktuell (30.08.2019 / 08:04 Uhr) notieren die Aktien der United Internet AG im Frankfurter-Handel nahezu unverändert bei 29,55 EUR.


Chart: United Internet AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0005089031

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de