MDAX – Ende der roten Zahlen bei Salzgitter

Post Views : 116

Stahlhersteller Salzgitter AG hat im ersten Quartal dieses Jahres einen Gewinn vor Steuern (EBT) von 51,8 Mio. EUR verbuchen können. Damit rutscht der Konzern aus der seit 2011 andauernden Verlustzone. Im Vorjahreszeitraum stand noch ein Minus von 8,7 Mio. EUR in den Büchern. Der Umsatz veränderte sich im ersten Quartal mit rund 2,3 Mrd. EUR kaum.

Durch die Restrukturierung sieht sich der Konzern nun gerüstet, um wieder dauerhaft Gewinne zu verzeichnen. Der Umbau war aufgrund des seit Jahren anhaltenden schwachen Marktumfelds in der Stahlbranche nötig.

SDAX – Viel Trubel und wenig Jubel beim BVB!
TecDAX – Drillisch kooperiert künftig mit Tele Columbus

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü