MDAX – ElringKlinger schließt lukrative Lizenzvereinbarung

Post Views : 229

Die Elringklinger AG  (ISIN: DE0007856023) hat mit einem deutschen Premiumhersteller eine Lizenzvereinbarung getroffen, die laut Meldung in den nächsten Jahren ein erhebliches Umsatzpotenzial bietet. Der aktuelle Auftrag soll auf Sicht der nächsten fünf Jahren ein Volumen von mehr als 120 Mio. EUR umfassen. Der Automobilzulieferer aus Dettingen/Erms wird dabei neuartige Metall-Kunststoff-Leichtbauteile wie Cockpitquerträger sowie Frontendträger und –adapter für den Premiumhersteller in Serie produzieren. Die Vereinbarung stellt einen wichtigen Schritt zum Einstieg in den stark wachsenden Markt für Karosserie- und Fahrwerkskomponenten in Leichtbauweise dar.  Denn auch andere Kunden sollen bereits Interesse bekundet haben. ElringKlinger geht daher von einem beträchtlichen Potenzial für Anschlussaufträge aus. Die Aktie notiert zum Mittag bei 23,30 EUR und liegt damit 0,39% über dem gestrigen Schlusskurs.

Prime Standard – Neuer Bieter beim Ausverkauf von Balda
Prime Standard – Elumeo senkt auch Prognose für 2016

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post