home24: Anpassung der Umsatzprognose für das Geschäftsjahr

Post Views : 129

Die home24 SE (ISIN: DE000A14KEB5) passt die Prognose für das Geschäftsjahr 2022 hinsichtlich des erwarteten Umsatzwachstums an und bestätigt gleichzeitig die Profitabilitätserwartungen.

Aufgrund des herausfordernden makroökonomischen Umfelds mit einer beschleunigten Inflation und dem andauernden Krieg in der Ukraine, die zu einem historischen Rückgang des Konsumentenvertrauens führen, sieht home24 die Umsatzentwicklung im zweiten Halbjahr 2022 verhaltener als bisher. Die Prognose für das Gesamtjahr 2022 wird daher an diese äußeren Umstände angepasst, so dass home24 nunmehr ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von -7 % bis +3 % verglichen mit dem Vorjahr erwartet (bisher: +2 % bis +17 %). Gleichzeitig plant das Unternehmen weiterhin, das bereits kommunizierte Ziel einer bereinigten EBITDA-Marge von +1 % bis +5 % für das Gesamtjahr 2022 zu erreichen.

Auch wenn home24 den langfristigen Trend eines wachsenden Marktanteils des Online-Möbelhandels weiter als intakt ansieht, wird dieser aktuell durch das makroökonomische Umfeld stark überlagert. Das Unternehmen sieht sich daher aktuell nicht in der Lage, einen verlässlichen Zeithorizont für das Erreichen des kommunizierten Mittelfristziels von einer Milliarde Euro Umsatz im Jahr zu nennen.

home24 ist eine führende pure-play Home & Living E-Commerce Plattform in Kontinentaleuropa und Brasilien. Seit 2009 revolutionieren wir die Art und Weise, wie Möbel, Lampen und Wohnaccessoires gekauft werden können. Seitdem die Marke home24 im Jahr 2012 ins Leben gerufen wurde, ist es unser Ziel, das Einkaufserlebnis immer weiter zu verbessern. Deshalb bieten wir auf unserer Plattform eine umfangreiche und preiswerte Auswahl an Möbeln für jeden Geschmack und Geldbeutel, damit der Einkauf zu einem einfachen und inspirierenden Erlebnis wird.

home24 Westwing - Growth Aktien out oder wieder Einstiege Teil1
Chart: home24 SE | Powered by GOYAX.de
elumeo Aktie einen Blick wert? CEO und CFO im Gespräch – „Indikationen, die zuversichtlich stimmen“
Manz AG: Daimler Truck AG erteilt ersten Millionen-Auftrag

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post