HEIDELBERGER kündigt globale Kooperation an

Post Views : 205


Canon und die Heidelberger Druckmaschinen AG (HEIDELBERG), zwei führende Technologieunternehmen im Inkjet- bzw. Bogenoffsetdruck, geben heute ihre globale Vertriebs- und Servicekooperation im Inkjetdruck bekannt. Im Fokus dieser Partnerschaft steht die Unterstützung von Akzidenzdruckunternehmen, die eine hybride Offset-/Digitalproduktion anstreben, um den veränderten Anforderungen gerecht zu werden, weil kürzere Produktionszeiten mit vielfältigeren Aufträgen bewältigt werden müssen. HEIDELBERG erweitert sein Technologieportfolio durch die Einführung einer eigenen Inkjet-Produktfamilie, die auf der neu angekündigten Canon B2 Bogen-Inkjet-Druckmaschine und der etablierten B3-Bogen-Inkjet-Druckmaschine basieren. Beide Maschinen werden in den HEIDELBERG Prinect Workflow integriert; Service und Saphira Ink werden über HEIDELBERG geliefert.

Akira Yoshida, President & CEO und Chairman of the Board of Executive Directors der Canon Production Printing Holding B.V., kommentiert: „Canon hat erhebliche Energie und Investitionen aufgebracht, um seine führende Inkjet-Technologie zu entwickeln und Akzidenzdruckkunden eine klare Vision für ihre Zukunft zu geben. HEIDELBERG verfügt über eine einzigartige Erfahrung, einen umfangreichen Kundenstamm und ein tiefes Wissen über die Bedürfnisse von Akzidenzdruckereien. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Zusammenarbeit mit HEIDELBERG den Übergang zur integrierten Offset-/Digitalproduktion beschleunigen und transformative Innovationen für viele weitere Offsetdruckunternehmen weltweit ermöglichen wird.“

Dr. David Schmedding, Head of Sales der Heidelberger Druckmaschinen AG, ergänzt: „Wir sind zuversichtlich, dass Canon der ideale Partner für HEIDELBERG ist, um unsere Kunden mit erstklassiger Inkjet-Druckmaschinentechnologie zu unterstützen, die auf fundiertem Know-how in digitalen Anwendungen und Geschäftsentwicklung basiert. Unser Ziel ist es, Druckereien, die gleichzeitig Bogenoffset- und Digitaldruckmaschinen betreiben, ein attraktives und integriertes Service- und Produktportfolio anzubieten. Deshalb freuen wir uns, unseren Kunden innovative industrielle Inkjet-Druckmaschinen anbieten zu können, die in unseren Prinect-Workflow integriert sind, um eine flexible und kostengünstige autonome Produktion zu ermöglichen.“

Derzeit sind bereits mehr als 650 Canon B3 Bogendruckmaschinen bei Kunden weltweit im Einsatz. Dieses System bietet eine hohe Flexibilität und Agilität, um ein breites Spektrum an Kleinauflagen effizient und profitabel zu produzieren. Basierend auf diesem Markterfolg bietet die neue Canon B2 Bogendruckmaschine ein hohes Maß an digitaler Produktivität, Qualität und Medienvielfalt für Industriekunden, sobald diese im Markt verfügbar ist.

Das neue Inkjet-Portfolio von HEIDELBERG wird auf der drupa 2024 (Düsseldorf, 28. Mai – 7. Juni) auf dem Heidelberg-Stand in Halle 1 gezeigt. Besucher können auf dem Canon-Stand in Halle 8a eine Technologieanimation der neuen B2 Bogendruckmaschine sehen, die voraussichtlich im vierten Quartal 2025 verfügbar sein wird.

Ernst Russ mit stabiler Entwicklung
Gerresheimer baut Kapazitäten in den USA aus

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Nachrichten SDAX

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner