General Standard – FRIWO will Dividende auf 0,15 EUR je Aktie erhöhen

Post Views : 181

08.03.2016 – Die FRIWO AG (ISIN: DE0006201106) hat im letzten Jahr einen Umsatz von 143 Mio. EUR erwirtschaftet, +15,1% mehr als noch im Vorjahr (2014: 124,3 Mio. EUR). Währungsbereinigt stieg der Umsatz erwartungsgemäß um +3,2%. Für das Wachstum verantwortlich zeigten sich bei Hersteller von hochwertigen Netz- und Ladegeräten insbesondere die Sparten Elektromobilität, Werkzeuge und Stromversorgungen für den medizinischen Bereich. Das EBIT verbesserte der Konzern derweil um +24,1% auf 4,4 Mio.. EUR. Darin enthalten waren zudem unter anderem Kosten für den Aufbau einer eigenen Fertigung in Vietnam. Der Gewinn stieg in 2015 um 22,73% auf 2,7 Mio. EUR. Vorstand und Aufsichtsrat wollen der Hauptversammlung am 11. Mai nun eine um 2 Eurocent höhere Dividende, d.h. 0,15 EUR, vorschlagen. Der vollständige Jahresabschluss wird am 29. März veröffentlicht. Die Aktie notiert am Nachmittag bei 16,78 EUR und liegt damit +5,53% über dem gestrigen Schlusskurs.

Die gesamte Meldung lesen Sie hier: FRIWO AG schlägt für 2015 nach Umsatz- und Ergebnissteigerung eine Dividendenerhöhung auf 15 Eurocent je Aktie vor

Quelle: FRIWO AG

Entry Standard – DocCheck steigert Umsatz und EBIT 2015 deutlich
MDAX – Symrise weiter auf der Überholspur

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post