Freiverkehr | AURELIUS erwirbt belgischen Baustoffhändler

Post Views : 43

nebenwerte news nebenwerte magazin30.08.2019 – Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8) hat eine Vereinbarung zum Erwerb des belgischen Baustoffhandelsgeschäft von der Grafton Group Plc (“Grafton”) abgeschlossen. Zusammen sind MPRO und YouBuild, beide mit Hauptsitz in Brüssel, eine der größten Baustoffhandelsketten in Belgien. Mit etwa 240 Mitarbeitern und 16 Filialen erzielen die Gesellschaften einen Umsatz von rund 100 Mio. EUR. Die Transaktion soll im Laufe des Jahres vorbehaltlich der Übertragung des Grundbesitzes und der Zustimmung der belgischen Kartellbehörden vollzogen werden.

Sowohl MPRO als auch YouBuild sind starke Marken, die jeweils als Generalisten für eine breite Palette hochwertiger Bauprodukte und guten Service bekannt sind. Die Wertschätzung der Kunden drückt sich insbesondere durch die Kundenbewertungen und -bindung aus. Die Filialen liegen strategisch günstig in den attraktiven Regionen Westflandern, Brüssel sowie Hennegau und bilden eine gute Plattform für weiteres Wachstum. Dieses soll insbesondere durch verstärkte Kundennähe und den weiteren Ausbau der Services erreicht werden.

HIER: DIE aktuelle Analyse zu AURELIUS kostenlos.

Im Rahmen der Übernahme wird AURELIUS das Management bei der Abspaltung der Geschäftsaktivitäten von Grafton unterstützen, die operative und regionale Integration von MPRO und YouBuild fortsetzen sowie den fragmentierten Markt durch weiteres Wachstum erschließen.

“Die Übernahme von MPRO und YouBuild so kurz nach der Eröffnung des Amsterdamer Büros ist eine deutliche Bestätigung für die Entscheidung von AURELIUS, seine lokale Präsenz auf dem Benelux-Markt zu verstärken”, so Gilles van Kooten, Country Manager AURELIUS Benelux.

“Die Transaktion zeigt einmal mehr, dass unsere umfangreiche Erfahrung bei Konzernabspaltungen von Verkäufern wertgeschätzt wird. Wir erwarten, dass MPRO und YouBuild erheblich von der Aufmerksamkeit profitieren, die sie unter dem Dach von AURELIUS erhalten werden”, fügt Dr. Dirk Markus, Vorstandsvorsitzender von AURELIUS, hinzu.

{loadmodule mod_custom,Sentifi Text Widget}

Die AURELIUS Gruppe ist eine europaweit aktive Investmentgruppe mit Büros in München, London, Stockholm, Madrid und Amsterdam. Seit der Gründung im Jahr 2006 hat sich AURELIUS von einem lokalen Turnaround-Investor zu einem internationalen Multi-Asset-Manager entwickelt.

Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8, Börsenkürzel: AR4) ist der börsengehandelte Investmentarm mit Fokus auf Umbruch- und Sondersituationen sowie MidMarket-Transaktionen für ein breites Branchenspektrum. Aktuell erzielen 23 Konzernunternehmen mit rund 13.000 Mitarbeitern in ganz Europa Umsätze von ca. 3,5 Milliarden Euro. Die Aktien der AURELIUS Equity Opportunities werden an allen deutschen Börsenplätzen gehandelt. Die Marktkapitalisierung liegt bei rund 1,1 Milliarden Euro (Stand: August 2019).

Die AURELIUS Gruppe ist darüber hinaus in den Geschäftsfeldern Wachstumskapital, Real Estate Opportunities sowie Alternative Finanzierungsformen aktiv. Die AURELIUS Wachstumskapital investiert in Nachfolgelösungen sowie Unternehmensteile größerer mittelständischer Unternehmen und Konzerne (Spin-offs). Die AURELIUS Real Estate Opportunities hat ihren Fokus auf Immobilieninvestments, insbesondere auf Projekten mit operativem Verbesserungspotenzial, deren Wert durch aktives Management langfristig gesteigert werden kann. Die AURELIUS Finance Company stellt europaweit Unternehmen Kapital im Rahmen von alternativen Finanzierungsformen zur Verfügung.

Aktuell (30.08.2019 / 08:04 Uhr) handeln die Aktien der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA im Frankfurter-Handel mit einem Minus von -0,80 EUR (-2,27%) bei 34,48 EUR.


Chart: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}
TecDAX | ISRA Vision zeigt Stärke
General Standard | Energiekontor: Stillstand vor dem Bums?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü