Entry Standard – Rocket Internet verkauft diverse Unternehmen

Post Views : 102

05.02.2016 – Die Rocket Internet SE (ISIN: DE000A12UKK6) hat heute Morgen in einer Meldung mitgeteilt, dass man nicht zum Kerngeschäft gehörende Unternehmen aus dem Segment Essenlieferdienste an Just Eat plc verkauft. Der Kaufpreis für La Navera Roja (Spanien), PizzaBo und hellofood (beide Italien) sowie für hellofood in Brasilien und Mexiko beträgt insgesamt 125 Mio. EUR. CEO Oliver Samwer begründete den Verkauf damit, sich auf die Kernmärkte Asien, Middle East und Osteuropa fokussieren zu wollen und gleichzeitig die Komplexität von Rocket Internet zu reduzieren. Die Transaktionen in Brasilien, Mexiko und Italien werden noch heute abgeschlossen, die in Spanien bedarf noch der Zustimmung der zuständigen Behörden und wird voraussichtlich erst im zweiten Quartal 2016 vollständig beendet werden. Der Last Portfolio Value (LPV) inklusive Barmittel bleibt unverändert bei 7,2 Mrd. EUR. Die Aktie notiert am frühen Morgen bei 20,50 EUR und liegt damit +5,37% über dem gestrigen Schlusskurs.

TECDAX – Zahlen katapultieren Software AG an die Indexspitze
SDAX – Drei Gewinner und jede Menge Verlierer

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü