Entry Standard – publity erhält Auftrag für das NPL-Segment

Post Views : 154

NEWS18.05.2016 – Die publity AG (ISIN: DE0006972508) hat beim Aufbau des Non-performing Loans-Segments (NPL) einen Servicing-Auftrag von einem führenden internationalen Investor mit einer Laufzeit von 5 Jahren erhalten. Das Portfolio enthält „notleidende Immobilienkredite“ im Volumen von 1,1 Mrd. EUR.

Die hauptsächlich von Großbanken vergebenen 1.100 Immobilienkredite haben eine durchschnittliche Forderungshöhe von etwa 1 Mio. EUR. Der Leipziger Investment-Spezialist für Gewerbeimmobilien soll im Zuge des Auftrags die Abwicklung vornehmen und wird am Verwertungserlös partizipieren.

Mit dem NPL-Segment will publity neben dem Kerngeschäft des Co-Investment via Joint Ventures mit institutionellen Investoren ein zweites Standbein aufbauen. CEO Thomas Olek sieht in dem Geschäftsfeld in den nächsten Jahren eine gute Quelle, um das Wachstum im Unternehmen zu verstärken.

Die Aktie notiert am Morgen bei 34,54 EUR und liegt damit -1,58% unter dem gestrigen Schlusskurs.     

Die ganze Meldung lesen Sie hier: publity gewinnt Servicing-Auftrag für 1,1 Mrd. Euro Kredit-Portfolio

TECDAX – United Internet weiter auf Wachstumskurs
Prime Standard – Jahresgewinn von CropEnergies treibt Aktie an

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post