Entry Standard – PANTELEON sichert sich für VoD-Plattform Zugang zu chinesischen Filmen

Post Views : 122

news nebenwerte magazin15.09.2016 – Die PANTALEON Entertainment AG (ISIN: DE000A12UPJ7) hat heute in einer Meldung bekannt gegeben, dass man ein Memorandum of Understanding (MoU)
mit 3a Motion Pictures aus Hongkong unterschrieben hat.

Der Produzent von Kinofilmen wie „Vaterfreuden“ und „Schlussmacher“ aus Kronberg im Taunus hat dadurch nun Zugriff auf bis zu 5.000 chinesische Filme. Diese sollen über die neue Video-on-Demand (VoD)-Plattform pantaflix.com, die von PANTALEON entwickelt wurde und betrieben wird, weltweit zum Online-Verleih angeboten werden.

Laut Unternehmen wird den rund 50 Mio. Chinesen, die im Ausland leben, dadurch erstmals die Möglichkeit geboten, sich via VoD populäre Filme aus dem Reich der Mitte anzusehen. PANTALEON erhält eine Standard-Vergütungsbeteiligung von 75% pro Online-Verleih. Die ersten Filme sollen in drei Monaten auf pantaflix.com zur Verfügung stehen.

CEO Dan Maag sieht in der Zusammenarbeit mit 3a Motion Pictures einen Meilenstein und Wendepunkt in der Unternehmensgeschichte: „Diese Partnerschaft wird uns aus dem Stand schneller in eine entscheidende Position im weltweiten VoD-Markt bringen, als wir beim Start von pantaflix.com vor nur wenigen Wochen erwartet haben. Das spricht in großem Maß für unser Geschäftsmodell und stimmt uns zuversichtlich, dass wir mit PANTAFLIX auf dem richtigen Weg sind, eine Plattform aufzubauen, die mit ihrem disruptiven Geschäftsmodell die globale Unterhaltungsindustrie verändern wird.“

Darüber hinaus verhandeln beide Unternehmen derzeit bezogen auf weitere strategische Themen in China über eine Ausweitung der Partnerschaft .

Die Aktie notiert am Morgen bei 48,505 EUR und liegt damit +0,45% über dem gestrigen Schlusskurs.

Die ganze Meldung lesen Sie hier: PANTALEON unterzeichnet Memorandum of Understanding über bis zu 5.000 chinesische Spielfilme für panatflix.com

 

PANTALEON Entertainment AG
Chart: PANTALEON Entertainment AG | Powered by GOYAX.de
SDAX – Standard Industries kündigt Übernahmeangebot von Braas Monier an
IPO – OFFICEFIRST Immobilien plant Börsengang noch in 2016

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü