Entry Standard – 2G Energy startet solide ins neue Jahr

Post Views : 187

Die 2G Energy AG (ISIN: DE000A0HL8N9) hat im ersten Quartal 2015 einen Umsatz von 28,9 Mio. EUR (Q1 2014: 20 Mio. EUR) erzielt. Das EBIT fiel zum Start mit -0,4 Mio. EUR erneut leicht negativ aus, jedoch besser als im Q1 2014 (-0,9 Mio. EUR). Der Fehlbetrag ist hauptsächlich auf die Materialbeschaffungen und Vorleistungen für neue Aufträge zurückzuführen, welche sofort erfasst werden.

Darüber hinaus bestätigte 2G Energy das Jahresergebnis für 2014. Der Umsatzrekord von 186,6 Mio. EUR bedeutete ein Plus von 47,9%. Der deutliche Zuwachs ist vor allem der Novelle des EEG zum 1. August 2014 zu verdanken, durch die sich auf dem deutschen Markt massive Vorzieheffekte bei den KWK-Bestellungen ergaben. Erfreulich war zudem, dass der britische Absatzmarkt von 1,7 Mio. EUR in 2013 auf 14,9 Mio. EUR in 2014 anwuchs. Weniger zufrieden war man mit der Entwicklung auf dem amerikanischen Markt. Für das laufende Jahr erwartet der Vorstand einen Umsatz von 140 bis 160 Mio. EUR und eine EBIT-Marge zwischen 5% und 7%. 

Prime Standard – DEAG dreht nach Q1 Zahlen ins Plus
TECDAX – Geht für SMA Solar wieder die Sonne auf?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post