wrapper

H2REIHE-Update | Plug Power mit Rekordquartal, bleibt Expansionsplänen treu &1,2 Mrd. Umsatzziel für 2024 klar bestätigt

nebenwerte news nebenwerte magazin10.08.2020 - Was muss passieren, dass Wall Street eine Aktie wie Plug Power Inc. (ISIN: US72919P2020) nun schon seit Tagebn feiert: „Plug Power delivered better than expected earnings (…) because Wall Street is staying bullish on the fuel cell maker’s shares.“ So hiess es beispielsweise bei Barrons. Die gleichen Kommentatoren, die NIKOLA’s Zahlen oder besser gesagt „nicht gesagten Punkte“ für ein Scherbengericht nutzten, sehen bei Plug viel positiver in die Zukunft, man scheint die Ziele für 2024 ernst zu nehmen.

Also Plug Power Inc. lieferte einen zufriedenstellenden Quartalsbericht. Einerseits die aktuellen Zahlen – anders als NIKOLA macht man bereits Umsatz – sahen gut aus: Trotz Covid-19 Einschränkungen konnte man 72,4 Mio. USD im Q2 generieren, gleichzeitig die bereits bei CNBC gelobten Übernahmen von United Hydrogen und Giner ELX abschließen und die Prognose für 2020 bestätigen: Allein im Q3 will man 110-115 Mio. USD Umsatz „reinholen“. Basis für eine nochmalige, klare Bestätigung der bereits angehobenen Mittelfristprognose:

2024 1,2 Mrd. USD Umsatz, 250 Mio. USD EBITDA (bereinigt) – da ist sich Plug Power sicher

Man kann durchaus zufrieden sein – die höchsten Q2-Umsätze in der Firmengeschichte. Überraschend „nur“ 0,03 USD Verlust pro Aktie im Quartal(bereinigt)– der Konsens ging von 0,09 USD aus. Auslieferung von 2.800 „Gendrive“-Brennstoffzellen, natürlich auch Rekord, und 3 Wasserstofftankstellen. Erhöht die Gesamtzahl der installierten Wasserstofftankstellen auf 100. Und weitere Statistiken, die zeigen wie stark Plug mittlerweile ist: Mehr als 25% aller Lebensmittel/Drogerieartikel für den Retailmarkt wurden in den USA in 2019 mit Brennstoffzellen von Plug Power ausgeliefert – Dank der wichtigen US-Kunden WalMart, Kroger, SuperValu, Wegmans und Arytza. Im Q1 stieg der Anteil auf rund 30% aufgrund anhaltend hoher Kundennachfrage.

H2TEIL6: Linde und Air Liquide - zwei Großkonzerne, die Wasserstoff in der DNA haben oder eben zukaufen können NEU!NEU!NEU!NEU!

UPDATE Wasserstoffaktien 08.08.2020: Ballard&Nikola mit Zahlen plus Überraschung, Nel verliert&gewinnt Fonds, Plug Power gewinnt Leuchtturmkunen

HolidayCheck kämpft, wird kleiner, entlässt Mitarbeiter und hofft auf einen Impfstoff

QSC - eingeschlagener Weg scheint richtig zu sein

Noratis - Zukauf

STS wählt den Schrecken mit Ende

BioNTech muss am 11.08.2020 zeigen...

Übernahmen sollen Feuer bringen

Plug Power sieht sich als Vorreiter in einem weltweiten Paradigmenwechsel hin zur Wasserstoffwirtschaft. Zwischenergebnis: Plug Power sei durch die von gefertigten Brennstoffzellen der weltweit größte Verbraucher von flüssigem Wasserstoff. Und durch die beiden Übernahmen will man auch die Führungsrolle in Distribution, Herstellung, Verflüssigung grünen Wasserstoffs übernehmen. Mit dem klaren Fokus auf grünen Wasserstoff: „Plug Power remains focused on the transition from low-carbon to zero-carbon hydrogen to serve our customers in our traditional markets of on-road vehicles and industrial applications, in line with our sustainability goals and focus on reducing greenhouse gas emissions.“ (Plug Power, Quartalsbericht Q2)

Unsere Reihe über Wasserstoffaktien:

H2TEIL1: Ballard Power Systems Inc - Kursrakete steigt weiter oder...

H2TEIL2: Plug Power Inc. - Kursdelle+Kaufkurse oder geht es weiter runter?

H2TEIL3: Nel Asa - Elektrolyse, Tankstellen und mehr, Milliardenmarkt. Für Nel?

H2TEIL4:NIKOLA Corp. - TESLA Nachfolger auf dem Weg?

H2TEIL5:SFC Energy AG. - Deutschlands Ballard Power?

H2TEIL6: Linde und Air Liquide - zwei Großkonzerne, die Wasserstoff in der DNA haben oder eben zukaufen können NEU!NEU!NEU!NEU!

Update KW29 und  Update KW30 und Update KW31

UPDATE Wasserstoffaktien 08.08.2020: Ballard&Nikola mit Zahlen plus Überraschung, Nel verliert&gewinnt Fonds, Plug Power gewinnt Leuchtturmkunen

BUCHTIP: EIN SPANNENDES BUCH GEFÄLLIG? Nachhaltigkeit als Anlageprinzip - logisch, zukunftsfähig und lesenswert! Wasserstoff, Energiewende und alles drum herum

BUCHTIP: Anlegen in Crashzeiten, Vermögenssicherung - Beate Sanders aktuelles Buch. Spannend. Leicht anwendbar.

Wachstum mit grünen Wasserstoff – kostenseitig immer „günstiger“, politisch gewollt

Und Plug Power will weltweit mit diversen Kooperationen, Partnern oder Joint Ventures ein Netzt von Wasserstoffproduktionsstätten aufbauen – grüne wohlgemerkt! „Plug Power expects to beone of the largest green hydrogen generation companies in the US,and globally thereafter.5With low cost renewables, green hydrogen production is more economical today when compared to steam-methane reforming (SMR)-based grey hydrogen in multiple US and European locations, even before taking into consideration policy initiatives such as LCFS (low carbon fuel standard credit), carbon pricing and many other policies being contemplated on a global basis. We expect the cost of green hydrogen to continue to decline, driven by the falling levelized cost of renewable electricity and reductions we will achieve in the system CapEx costs“ (Quartalsbericht Plug Power Inc.)

Den Anfang macht man mit dem Neuerwerb United Hydrogen Group, deren Produktionskapazität gerade auf 10t je Tag erweitert wird. Ein erster Schritt für den geplanten US-weiten aufbau von „grünen“ Wasserstoffproduktionsstätten. Folgerichtig sucht man nach einem neuen Produktionsstandort für eine „topmoderne“(state-of-the-art) Produktionsstätte für Elektrolyse und Brennstoffzellen im GW-Bereich. Giga-Factory ist da wohl der Gedanke der Plug Verantwortlichen. Standortsuche soll im Q3 abgeschlossen sein, Produktionsstart in 2026 – viel vor! Finanziert unter anderem auch durch die „erste grünen Wandel-Anleihe“ – emittiert im Q2 mit 5 Jahren Laufzeit, Zinssatz von 3,75%, platziertes Volumen: 212 Mio. USD. Noch viel vor und wenn es Plug Power gelingt die ambitionierten Pläne zu erfüllen, sollte der Anstieg der Aktie in den letzten Wochen „gut unterlegt“ sein – eine unglaubliche Performance – derzeit „doppelt so hoch“ wie bei Ballard Power auf 12-Monats-Sicht macht schon ein wenig schwindlig. Auf jeden fall eine spannende Story, die durch den Quartalsbericht sehr gut 2gefüttert“ wurde.

Aktuell zum Schluss am 07.08.2020, 22:00 Uhr GMT handelte Plug Power Inc. bei 11,28 USD - mit einem Plus von über 5%. Auch diese Aktie können Sie bereits ab 0,00 EUR auf Smartbroker handeln


Plug Power Inc | Powered by GOYAX.de
 
weiterlesen ...

Scale | Noratis: Zukauf in Rhein-Main, strategischer Schritt

nebenwerte news nebenwerte magazin10.08.2020 - Die Noratis AG (ISIN: DE000A2E4MK4) zeigt sich von der Corona-Situation unbeeindruckt und setzt das Konzept, ihr Konzept des "vernachlässigte Objekte günstig kaufen und dann aufwerten" weiter konsequent um. Im südhessischen Bensheim hat das Unternehmen zwei Wohnhäuser mit insgesamt 36 Wohneinheiten und einer Gesamtmietfläche von 1.800 m2 erworben.

Die Stadt Bensheim ist dabei ein attraktiver Wirtschaftsstandort mit stabiler Bevölkerungsentwicklung südlich von Darmstadt. Die von Noratis erworbenen Objekte liegen nördlich der Innenstadt und profitieren von einer guten Infrastruktur inkl. attraktiver Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Beide Gebäude wurden 1992 erbaut und befinden sich in einem guten Zustand. Noratis, ein führender Bestandsentwickler von Wohnimmobilien in Deutschland, plant, das bestehende kaufmännische und technische Entwicklungspotenzial in den kommenden Jahren sukzessive zu heben, etwa durch Investitionen in die Haustechnik und die Aufwertung der Allgemeinflächen.

Flaminia zu Salm-Salm, Leiterin Transaction Management der Noratis AG: "Seit Jahresbeginn haben wir bereits über 700 Wohnungen angekauft, von Emden bis in die Oberpfalz. Auch in den kommenden Monaten planen wir weitere Zukäufe, sowohl in unserem Heimatmarkt Rhein-Main, als auch im restlichen Bundesgebiet. Gerade an Standorten, an denen wir bereits vertreten sind, kaufen wir dabei gerne auch kleinere Immobilienprojekte."

WOCHENRÜCKBLICK - einiges passiert bei BioNTech, Steinhoff, STS, Varta und enigen anderen...

UPDATE Wasserstoffaktien 08.08.2020: Ballard&Nikola mit Zahlen plus Überraschung, Nel verliert&gewinnt Fonds, Plug Power gewinnt Leuchtturmkunen

HolidayCheck kämpft, wird kleiner, entlässt Mitarbeiter und hofft auf einen Impfstoff

QSC - eingeschlagener Weg scheint richtig zu sein

Paion - Verkauf in Japan läuft an...

STS wählt den Schrecken mit Ende

BioNTech muss am 11.08.2020 zeigen...

Unsere Reihe über Wasserstoffaktien:

H2TEIL1: Ballard Power Systems Inc - Kursrakete steigt weiter oder...

H2TEIL2: Plug Power Inc. - Kursdelle+Kaufkurse oder geht es weiter runter?

H2TEIL3: Nel Asa - Elektrolyse, Tankstellen und mehr, Milliardenmarkt. Für Nel?

H2TEIL4:NIKOLA Corp. - TESLA Nachfolger auf dem Weg?

H2TEIL5:SFC Energy AG. - Deutschlands Ballard Power?

H2TEIL6: Linde und Air Liquide - zwei Großkonzerne, die Wasserstoff in der DNA haben oder eben zukaufen können NEU!NEU!NEU!NEU!

Update KW29 und  Update KW30 und Update KW31

UPDATE Wasserstoffaktien 08.08.2020: Ballard&Nikola mit Zahlen plus Überraschung, Nel verliert&gewinnt Fonds, Plug Power gewinnt Leuchtturmkunen

BUCHTIP: EIN SPANNENDES BUCH GEFÄLLIG? Nachhaltigkeit als Anlageprinzip - logisch, zukunftsfähig und lesenswert! Wasserstoff, Energiewende und alles drum herum

BUCHTIP: Anlegen in Crashzeiten, Vermögenssicherung - Beate Sanders aktuelles Buch. Spannend. Leicht anwendbar.

Bereits am 20.03. wurde es offiziell, die Noratis erhielt

mit der Merz Real Estate GmbH & Co. KG ("Merz Real Estate"), einem Beteiligungsunternehmen der Merz-Gruppe, einen neuen Großaktionär. Die Merz Real Estate hate sich mit zwei wesentlichen Aktionären der Noratis AG, darunter ihrem Vorstandsvorsitzenden Igor Christian Bugarski, geeinigt, 1.057.650 von deren Aktien zu einem Preis von 21,00 Euro zu erwerben. Nach Durchführung des Erwerbs hielte Merz damit zunächst etwa 29,4 % der Aktien an der Noratis AG. Igor Christian Bugarski bliebe mit 8,0 % an der Noratis AG beteiligt. Offensichtlich gefällt das Konzept der Noratis durch Aufwertung vernachlässigter Immobilien Mehrwert zu schaffen. Das Konzept hat vor einiger Zeit Andre Speth, Finanzvorstand der Noratis erläutert - in einem Exklusivinterview.

Zudem hat sich die Merz Real Estate am 20.03. gegenüber der Noratis AG im Rahmen einer Investoren- und Festbezugsvereinbarung verpflichtet, bis zum Ende des Geschäftsjahres 2024 über Kapitalmaßnahmen insgesamt bis zu 50 Mio. Euro in die Noratis AG zu investieren.

wasserstoff banner 1

Die Finanzierungsverpflichtung von Merz Real Estate soll dazu dienen, das geplante Portfoliowachstum der Noratis AG zu unterstützen. Wichtigste Ertragssäule soll jedoch weiterhin die Veräußerung durch die Noratis AG optimierter Immobilien bleiben, wobei vorgesehen ist, künftig die Profitabilität der Gesellschaft auch ohne Veräußerungserlöse zu gewährleisten. Vor diesem Hintergrund wird erwartet, dass die Noratis AG kurzfristig weniger Objekte veräußert und damit im Geschäftsjahr 2020 voraussichtlich ein Ergebnis (HGB) erzielen wird, das deutlich unter den Vorjahren liegen dürfte.

"Wir sind mit dem Geschäftsverlauf 2019 sehr zufrieden",

meinte Igor Christian Bugarski, CEO der Noratis AG. "Die Noratis ist auf Kurs und soll auch 2020 weiter wachsen." - so am Jahresanfang geäußert und bereits mitgeteilte Käufe in Emden passten genau in das Anlageraster.

Weiterhin in Rüsselsheim im Mai Und auch in Leipzig wurde dieses Jahr bereits gekauft.- Merz als Beschleuniger?

NORATIS - BEKANNT? IMMOBILIENUNTERNEHMEN MIT GANZ ANDEREM SCHWERPUNKT - EXKLUSIVINTERVIEW MIT DEM CEO, immer noch AKTUELL - der Ansatz ist attraktiv und zwischendurch gab es auch an der Aktionärsfront interessante Entwicklungen..

GOLD, GOLD - geht es Richtung 5.000,00 EUR die UNZE -GOLDREPORT - KOSTENLOS

Noratis?

Die Noratis AG (www.noratis.de) ist ein führender Bestandsentwickler von Wohnimmobilien in Deutschland. Das Unternehmen schafft und erhält attraktiven sowie gleichzeitig auch bezahlbaren Wohnraum für Mieter, Selbstnutzer und Investoren. Dafür erwirbt Noratis bundesweit in die Jahre gekommene Wohnungsportfolios, meist Werkswohnungen, Quartiere und Siedlungen in Städten ab 10.000 Einwohnern, sowie in Randlagen von Ballungsgebieten. Diese Immobilien wertet Noratis nachhaltig auf, reduziert Leerstand und schafft ein positives Wohnklima für alle Bewohner. Nach erfolgreicher Entwicklung werden die Objekte mittelfristig an Investoren bzw. im Einzelvertrieb an bestehende Mieter, Kapitalanleger und Selbstnutzer veräußert. Garant für den Erfolg und die profitable Unternehmensentwicklung ist dabei der Anspruch, über alle Entwicklungsschritte hinweg einen spürbaren Mehrwert für alle Stakeholder zu schaffen: Von Investoren, Mitarbeitern und Finanzierungspartnern bis hin zu bestehenden und zukünftigen Mietern.

Aktuell (10.08.2020 / 09.02 Uhr) notierten die Aktien der Noratis AG im Frankfurter-Handel unverändert bei 19,80 EUR. Auch diese Aktie können Sie bereits ab 0,00 EUR auf Smartbroker handeln.

 


Chart: Noratis AG | Powered by GOYAX.de

weiterlesen ...

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner