MDAX | Rocket Internet: Alibaba übernimmt alle Anteile an Daraz

Post Views : 74

mdax news nebenwerte magazin08.05.2018 – Die Rocket Internet SE (ISIN: DE000A12UKK6) hat heute bekannt gegeben, dass das führende chinesische eCommerce Unternehmen Alibaba Group alle Anteile der südasiatischen eCommerce Plattform Daraz Group für einen nicht näher bestimmten Betrag übernommen hat.

Daraz wurde 2012 in Pakistan gegründet und hat sich seitdem zur beliebtesten Online Shopping-Destination des Landes entwickelt. Mittlerweile betreibt Daraz auch Online Marktplätze in Bangladesch, Myanmar, Sri Lanka and Nepal. Die fünf südasiatischen Märkte, in denen Daraz aktiv ist, haben insgesamt eine Einwohnerzahl in Höhe von mehr als 460 Millionen, von denen 60 Prozent jünger als 35 Jahre sind. Daraz wird auch nach Abschluss der Transaktion seinen Markennamen fortführen.

„Der Verkauf von Daraz an Alibaba zeigt erneut Rocket Internets Fähigkeit, erfolgreich marktführende Unternehmen aufzubauen und Gewinn bringend zu veräußern“, sagt Oliver Samwer, CEO von Rocket Internet. „Spitzentechnologie und ein starkes Logistik-Netzwerk haben dazu beigetragen, eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen der Region aufzubauen. Die Übernahme durch Alibaba ist ein großer Erfolg für das ganze Daraz-Team.“

Aktuell (08.05.2018 / 09:02 Uhr) notieren die Aktien der Rocket Internet SE im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,12 EUR (+0,50 %) bei 23,98 EUR.


Chart: Rocket Internet SE | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}
TecDAX | Evotec mit neuer Kooperation auf Indigo-Plattform
Prime Standard | 11880 Solutions AG: Erstes Q1 Umsatzwachstum seit neun Jahren

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post