wrapper

nebenwerte news nebenwerte magazin23.09.2020 - Plug Power Inc. (ISIN: US72919P2020) geht in die Luft. Im Vorfeld des wichtigen "Plug Symposiums", in dem es um die Ziele Plug Powers bis 2024 geht, die Milestones und den Stand der Unternehmensentwicklung (Näheres im Anschluss incl. Anmeldelink - nur noch heute für Morgen möglich!), meldet man einen Tag vorher: Gemeinsam mit Universal Hydrogen Corp. will man kurzfristig wasserstoffbetriebene Luftfahrzeuge entwickeln und marktfähig machen. Im Rahmen seiner Initiative die praxiserprobte Brennstoffzellentechnologie Plug Powers auf neue Märkte zu bringen, um an einer zukünftigen Wasserstoffwirtschaft mitzuwirken. Die heute mitgeteilte Partnerschaft soll die Luftfahrtexpertise Universals mit der Brennstoffzellenexpertise Plugs kombinieren und zur Zulassung eines 2 MW-Elektro-Brennstoffzellen-Flugzeugs mit bis zu 1.000 Kilometern Reichweite führen.

Die leichtgewichtigen Plug Power ProGen-basierten Stacks, speziell für die Luftfahrt entwickelt, und Universals modulares Wasserstoffverteil- und -liefersystem sollen Turbopropmaschinen wie die Dash 8 oder Modelle der ATR42/72 Reihe mit 1.000 KM-Reichweite, die für 90% aller kommerziellen Flüge steht, konkurrenzfähig machen. Eine Zulassung für den Luftverkehr wird für 2024 angestrebt.

As we enter the aerospace domain, we’re thrilled to be working with Universal Hydrogen and its proven team of experts,

sagt Plug Power's CEO Andy Marsh. “Through this partnership, we are taking our first steps toward establishing a complete ecosystem for the aviation market, from powertrain to hydrogen solutions, ultimately enabling a global transportation system powered by green hydrogen.”

As Universal Hydrogen builds out a scalable hydrogen fuel distribution network for aviation, our partnership with Plug Power will provide a key market entry point for hydrogen-powered passenger flight,” sagt Paul Eremenko, CEO und Mitgründer von Universal Hydrogen.We’re excited to partner with Plug Power, a proven leader in the growing hydrogen economy as we push to make carbon-free commercial flight a near-term reality.

H2-Update 23.09.: Ballard Power erwartet viel von Chinesischer Regierungsinitiative

Varta - Bundesbank gibt Indiz wie hoch der reale Shortstand bei der Aktie sein könnte

Shop Apotheke will Wandelanleihe in Aktienkapital überführen - gleichzeitig Zinsen sparen

Nordex sammelt Aufträge ein - klein und klein ergibt auch groß

Verbio liefert Rekordjahr ab zum 30.06.2020 und das neue wird - laut Prognose - noch besser

GEA baut weiter um - Verkauf, Verlagerung sind Elemente dieser seit Oktober 2019 umgesetzten Strategie

Grenke denkt um beim Franchisegeschäft - noch viel Aufklärung notwendig an der offenen Flanke Franchise

DEFAMA - Zukäufe passen ins Konzept

Vormerken: Den 24.09.2020!

An diesem Tag -so steht zu vermuten - werden Visionen bedient, genährt und wohl auch ein Ausblick auf die aktuellen und anstehenden Entwicklungen des - mittlerweile - Plug Power Konzerns gegeben - wir werden kurz vor den Veranstaltung die entsprechenden Links, Programme und Zugangszeiten vorstellen: "To hear more about the company’s vision for the clean hydrogen economy and the micro- and macro-level trends driving increased adoption, register for the 2020 Virtual Plug Symposium taking place on September 24th, 2020. Plug Power experts and our thought-leading guests will offer insights into what a hydrogen-powered world will look like and why we’re so excited about the journey to get there."

Anmelden können sich interessierte Anleger unter dem folgenden LINK. NUR NOCH BIS HEUTE 12:00 Uhr Mittags NYT. Hautnah dabei sein, wenn virtuell - Zoom - über die Zukunft gesprochen wird:

Over the past year, Plug Power has brought hydrogen fuel cells to new markets, expanded our product lines and made strides toward vertical integration with strategic acquisitions,”  Andy Marsh, Plug Power CEO. “I’m thrilled to have the opportunity to share our progress made towards achieving the goals to deliver $1.2 billion in annual gross billings, $200 million in operating income and $250 million in adjusted EBITDA. I also look forward to hearing from the industry leaders who share our vision.”

Plug Power is accelerating the future of the hydrogen economy including green hydrogen generation and broader mobility applications,” sagt  Sanjay Shrestha, Plug Power Chief Strategy Officer. “Hydrogen’s potential to deliver on climate commitments, enhance energy security and unlock new value for businesses is becoming increasingly clear. We’re excited to bring the industry together at this year’s Plug Symposium to discuss pertinent issues that will accelerate the industry’s growth.”

EINEN HALBEN TAG ZUKUNFT, VISION und möglicherweise Kursimpulse! Für die, die nicht teilnehmen können, werden wir eine Zusammenfassung liefern.

Unsere Reihe über Wasserstoffaktien:

H2TEIL1: Ballard Power Systems Inc - Kursrakete steigt weiter oder...

H2TEIL2: Plug Power Inc. - Kursdelle+Kaufkurse oder geht es weiter runter?

H2TEIL3: Nel Asa - Elektrolyse, Tankstellen und mehr, Milliardenmarkt. Für Nel?

H2TEIL4:NIKOLA Corp. - TESLA Nachfolger auf dem Weg?

H2TEIL5:SFC Energy AG. - Deutschlands Ballard Power?

H2TEIL6: Linde und Air Liquide - zwei Großkonzerne, die Wasserstoff in der DNA haben oder eben zukaufen können 

H2TEIL7: Bloom Energy Corp. die bessere Plug Power? Knapp 1 Mrd. USD Umsatz mit Brennstoffzellen und jetzt "green" mit Elektrolystechnik zusätzlich

Wasserstoffaktien-Update KW38: Rekorde, Tiefststände - News bei NIKOLA, NEL, Bloom Energy, Ballard Power, Plug Power, SFC...

BUCHTIP: EIN SPANNENDES BUCH GEFÄLLIG? Nachhaltigkeit als Anlageprinzip - logisch, zukunftsfähig und lesenswert! Wasserstoff, Energiewende und alles drum herum

BUCHTIP: Anlegen in Crashzeiten, Vermögenssicherung - Beate Sanders aktuelles Buch. Spannend. Leicht anwendbar.

Wachstum mit grünen Wasserstoff – kostenseitig immer „günstiger“, politisch gewollt

Plug Power will weltweit mit diversen Kooperationen, Partnern oder Joint Ventures ein Netz von Wasserstoffproduktionsstätten aufbauen – grüne wohlgemerkt! „Plug Power expects to be one of the largest green hydrogen generation companies in the US,and globally thereafter.5With low cost renewables, green hydrogen production is more economical today when compared to steam-methane reforming (SMR)-based grey hydrogen in multiple US and European locations, even before taking into consideration policy initiatives such as LCFS (low carbon fuel standard credit), carbon pricing and many other policies being contemplated on a global basis. We expect the cost of green hydrogen to continue to decline, driven by the falling levelized cost of renewable electricity and reductions we will achieve in the system CapEx costs“ (Quartalsbericht Plug Power Inc.)

banner gold cube

Den Anfang macht man mit dem Neuerwerb United Hydrogen Group, deren Produktionskapazität gerade auf 10t je Tag erweitert wird. Ein erster Schritt für den geplanten US-weiten aufbau von „grünen“ Wasserstoffproduktionsstätten. Folgerichtig sucht man nach einem neuen Produktionsstandort für eine „topmoderne“(state-of-the-art) Produktionsstätte für Elektrolyse und Brennstoffzellen im GW-Bereich. Giga-Factory ist da wohl der Gedanke der Plug Verantwortlichen. Standortsuche soll im Q3 abgeschlossen sein, Produktionsstart in 2026 – viel vor! Finanziert unter anderem auch durch die „erste grünen Wandel-Anleihe“ – emittiert im Q2 mit 5 Jahren Laufzeit, Zinssatz von 3,75%, platziertes Volumen: 212 Mio. USD. Noch viel vor und wenn es Plug Power gelingt die ambitionierten Pläne zu erfüllen, sollte der Anstieg der Aktie in den letzten Wochen „gut unterlegt“ sein – eine unglaubliche Performance – derzeit „doppelt so hoch“ wie bei Ballard Power auf 12-Monats-Sicht macht schon ein wenig schwindlig. Auf jeden fall eine spannende Story, die durch den Quartalsbericht sehr gut 2gefüttert“ wurde.

Aktuell am 23.09.2020, 14:38 Uhr GMT handelt Plug Power Inc. auf XETRA bei 11,25 EUR (!) - mit einem Plus von 2,85%.  Auch diese Aktie können Sie bereits ab 0,00 EUR auf Smartbroker handeln


Plug Power Inc | Powered by GOYAX.de
 

Weitere Informationen

  • ISIN: US72919P2020

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner