wrapper

nebenwerte news nebenwerte magazin23.09.2020 - Verbio Vereinigte BioEnergie AG (ISIN: DE000A0JL9W6) bestätigt mit den endgültigen Zahlen: Das am 30.06.2020 endende Geschäftsjahr 2019/2020 war exorbitant gut und verdoppelte annähernd das ursprünglich erwartete Ergebnis auf 122,1 Mio EUR (ursprüngliche Prognose 65 Mio. EUR). Und im laufenden Geschäftsjahr geht es weiter. Der Vorstand gab am 18.09.2020 eine Prognose von 130 Mio. EUR EBITDA für das am 30.06.2021 endende Geschäftsjahr vor.Wäre das nächste absolute Rekordjahr für den konzernunabhängigen Produzenten von Biodiesel, Bioethanol und Biomethan. Aber vom Ergbenissprung her ist das abgeschlossene Jahr gerade in Anbetracht der Einschränkungen in der Pandemie-Lock-Down-Phase ein Quantensprung für Verbio gewesen.

122 Mio. EUR EBITDA - erwartet 110 Mio. nach der letzten Prognoseerhöhung

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag aufgrund günstiger Marktbedingungen im 1.Halbjahr des Geschäftsjahres und trotz des temporären Corona-bedingten Lockdown im 2. Halbjahr des abgelaufenen Geschäftsjahres bei EUR 122,1 Mio. und damit um 28,4 Prozent über dem des Vorjahresvergleichszeitraumes (2018/2019: EUR 95,1 Mio.). Das Konzernergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) erhöhte sich um 24,7 Prozent und beträgt EUR 91,9 Mio. (2018/2019: EUR 73,7 Mio.). Das durch tatsächliche und latente Steuern in Höhe von EUR 27,2 (2018/2019: EUR 21,4 Mio.) beeinflusste Periodenergebnis wird mit EUR 63,8 Mio. (2018/2019: EUR 51,7 Mio.) ausgewiesen. Aus dem Periodenergebnis resultiert ein Ergebnis je Aktie (un-/verwässert) von EUR 1,01 (2018/2019: EUR 0,84).

banner gold cube

Nordex sammelt Aufträge ein - klein und klein ergibt auch groß

GEA baut weiter um - Verkauf, Verlagerung sind Elemente dieser seit Oktober 2019 umgesetzten Strategie

Grenke denkt um beim Franchisegeschäft - noch viel Aufklärung notwendig an der offenen Flanke Franchise

AVES One leidet im ersten Halbjahr an "Gewinnerosion" - Seecontainer belasten weiter, Abschied geht möglicherweise zu langsam?

DEFAMA - Zukäufe passen ins Konzept

Unsere Reihe über Wasserstoffaktien:

H2TEIL1: Ballard Power Systems Inc - Kursrakete steigt weiter oder...

H2TEIL2: Plug Power Inc. - Kursdelle+Kaufkurse oder geht es weiter runter?

H2TEIL3: Nel Asa - Elektrolyse, Tankstellen und mehr, Milliardenmarkt. Für Nel?

H2TEIL4:NIKOLA Corp. - TESLA Nachfolger auf dem Weg?

H2TEIL5:SFC Energy AG. - Deutschlands Ballard Power?

H2TEIL6: Linde und Air Liquide - zwei Großkonzerne, die Wasserstoff in der DNA haben oder eben zukaufen können 

H2TEIL7: Bloom Energy Corp. die bessere Plug Power? Knapp 1 Mrd. USD Umsatz mit Brennstoffzellen und jetzt "green" mit Elektrolystechnik zusätzlich

Wasserstoffaktien-Update KW38: Rekorde, Tiefststände - News bei NIKOLA, NEL, Bloom Energy, Ballard Power, Plug Power, SFC...

BUCHTIP: EIN SPANNENDES BUCH GEFÄLLIG? Nachhaltigkeit als Anlageprinzip - logisch, zukunftsfähig und lesenswert! Wasserstoff, Energiewende und alles drum herum

BUCHTIP: Anlegen in Crashzeiten, Vermögenssicherung - Beate Sanders aktuelles Buch. Spannend. Leicht anwendbar.

Im Einzelnen

Im Segment Biodiesel wurden im Geschäftsjahr 2019/2020 Umsatzerlöse von EUR 588,2 Mio. (2018/2019: EUR 514,5 Mio.) erzielt. Mit 559.735 Tonnen Biodiesel (2018/2019: 481.280 Tonnen) wurde die Rekordproduktion des Vorjahres durch Inbetriebnahme der kanadischen Anlage erneut übertroffen. Aufgrund der vorgenommenen Kapazitätsanpassung für die inländischen Anlagen sowie der nach und nach erfolgten Inbetriebnahme der Biodieselanlage in Kanada lag die Auslastung bei insgesamt 84,8 Prozent. Das Segment Biodiesel trägt mit einem EBITDA von EUR 46,1 Mio. (2018/2019: EUR 70,7 Mio.) zum Unternehmensergebnis bei.

Im Segment Bioethanol wurden im Berichtszeitraum 2019/2020 Umsatzerlöse in Höhe von EUR 275,2 Mio. (2018/2019: EUR 254,7 Mio.) erzielt. Die Produktionsmenge von 236.676 Tonnen Bioethanol (2018/2019: 239.846 Tonnen) erreichte ein annähernd gleich hohes Niveau wie in der Vorjahresperiode. Die Produktion von Biomethan wurde um 11,0 Prozent auf 784,4 GWh (2018/2019: 706,6 GWh) gesteigert. Das Segment Bioethanol trägt mit einem EBITDA von EUR 74,0 Mio. (2018/2019: EUR 23,8 Mio.) zum Konzernergebnis bei.

Im Geschäftsjahr 2019/2020 wurden im Segment Übrige - insbesondere aus Transport- und Logistikleistungen - Umsatzerlöse in Höhe von EUR 15,8 Mio. (2018/2019: EUR 16,7 Mio.) erzielt.

Verbio?

Wächst weiter - Kapazität im neuen Geschäftsjahr auf 900 GWh erhöht - bisher (Geschäftsjahr 2019/2020) 750 GWh - und das allein auf den bestehenden Anlagen. Und die Investitionen in neue Technologien und den Ausbau der Kapazitäten gehen weiter: "Im Geschäftsjahr 2019/2020 wurden liquiditätswirksame Investitionen in Sachanlagen in Höhe von EUR 68,0 Mio. (2018/2019: EUR 61,9 Mio.) getätigt. Neben der technologischen Optimierung der sich seit August 2019 in Betrieb befindlichen Biodieselanlage in Kanada fokussierten sich die Investitionen der VERBIO auf die Stroh-Biomethan-Technologie als Schlüsseltechnologie. Die Inbetriebnahme der Stroh-Biomethan-Anlagen in Indien und den USA ist trotz der Corona-bedingten Verzögerung für das Jahr 2021 geplant." UND "Die Kapazität im Biomethan wurde zum 1. Juli 2020 auf 900 Gigawattstunden pro Jahr angepasst (Vorjahr: 750 Gigawattstunden). Die Erhöhung der Produktionskapazität beruht auf weiterer Steigerung der Effizienz der bestehenden Anlagen."

banner gold cube

"Die VERBIO AG ist einer der führenden, konzernunabhängigen Bioenergieproduzenten und zugleich der einzige großindustrielle Produzent von Biodiesel, Bioethanol und Biomethan in Europa. Das Unternehmen beschäftigt ca. 700 Mitarbeiter an seinen Standorten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg sowie in den ausländischen Tochtergesellschaften in Indien, USA, Kanada, Polen und Ungarn. VERBIO setzt auf selbst entwickelte, innovative Technologien und effiziente, energiesparende Produktionsprozesse. Die Biokraftstoffe von VERBIO erreichen eine CO2-Einsparung von bis zu 90 Prozent gegenüber Benzin oder Diesel. Die Produktionskapazität beträgt rund 660.000 Tonnen Biodiesel, 260.000 Tonnen Bioethanol und 900 Gigawattstunden Biomethan pro Jahr. Darüber hinaus produziert VERBIO Biodünger und Futtermittel zur Verwendung in der Landwirtschaft sowie hochwertige Rohstoffe für die Pharma-, Kosmetik- und Nahrungsmittelindustrie. Mit seinen innovativen Prozessen und hocheffizienten Produktionsanlagen ist VERBIO einer der Technologieführer im Biokraftstoffmarkt."

Aktuell (23.09.2020/ 08:12) notiert die Aktie der VERBIO Vereinigte BioEnergie AG im Frankfurter-Handel mit Minus -0,52 EUR (-2,90 %) bei 17,40 EUR. Auch diese Aktie können Sie bereits ab 0,00 EUR auf Smartbroker handeln.


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
VERBIO Vereinigte BioEnergie AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A0JL9W6

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner