wrapper

nebenwerte news nebenwerte magazin17.09.2020 - Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat über ein mit heutigem Tage startendes Aktienrückkaufprogramm informiert: Unter Ausnutzung der von der Hauptversammlung der Gesellschaft am 23. Mai 2019 erteilten Ermächtigung, ein Aktienrückkaufprogramm aufzulegen können im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms 2020/I in einem Zeitraum vom 17. September 2020 bis zum 31. März 2021 bis zu insgesamt 250.000 eigene Aktien (dies entspricht bis zu 1,61 % des Grundkapitals der Gesellschaft) zu einem Gesamtkaufpreis (ohne Erwerbsnebenkosten) von maximal EUR 2,5 Mio. zurückgekauft werden.

buch 01

Mutares ist wohl mit dem derzeitigen Kursniveau unzufrieden

Die Liquidität der Mutares-Aktie ist nicht "riesig", so dass möglicherweise dieses im Volumen überschaubare Programm bereits ausreicht, dem Kurs eine Stützt "nach unten" zu geben. Und dazu die Dividendenpolitik, die auch für die Folgejahre eine Dividende von 1,00 EUR wahrscheinlich sein lässt, sollten helfen den Kurs über die psychologisch wichtige 10,00 EUR Grenze zu bringen. Die Bemühungen die Beteiligung STS durch eine erste Kapitalaufstockung von 1,5 Mio. EUR "am Leben zu erhalten" war in diesem Zusammenhang wahrshceinlich eher wneig hilfreich, da den Marktteilnehmern klar ist, das dieser Betrag nicht reichen wird, die STS wieder "auf die Erfolgsbahn" zu bringen. Also wer zahlt die nächsten Milllionen ist die unsichere Fragestellung.

banner gold cube

Und man sollte wohl davon ausgehen, dass Mutares, sofern andere Wege scheitern sollten, auch weiterhin bereit sein sollte zu investieren. Denn: Man hat nichts zu verschenken. Auc keine 1,5 Mio. Kapitalerhöhungsbetrag am 11.09.2020

Wolfgang Grenkes Erklärung zum Franchisesystem lässt Fragen offen

BioNTech kauft von Novartis Produktionsstätte für 750 Mio. Impfstoffdosen zusätzlich - 15 Mrd. EUR Umsatzpotential zusätzlich

RIB mit einem neuen Kunden in den USA - Wachstumsstory trotz Corona ungebrochen

Grenke wird seziert - es braucht schnell klare Gegenbeweise oder Grenke wird auch operativ schweren Schaden nehmen

Baumot setzt auf Wachstum

Corestate wird in Paris fündig

H2-Update 16.06.2020: Ballard Power und NEL sind mit Wrightbus bei der H2Bus dabei - Ziel 1.000 H2-Busse in Europa

H2-Update 15.09.2020: NEL-Aktie taumelt im Schatten NIKOLA's - scheitert so die Kapitalerhöhung?

Starker Jahresauftakt mit vielen Zukäufen - erstes Halbjahr

Transaktionsseitig wurden zum Jahresstart insgesamt drei Kaufverträge für zwei neue Plattformbeteiligungen und einen strategischen Zukauf unterzeichnet. Als Add-on für die Balcke-Dürr Group beschleunigt der Zukauf der italienischen Loterios das Wachstum der Gruppe. Die Mehrheitsbeteiligung von 80 % am Geschäft von Nexive, dem zweitgrößten Brief- und Paketanbieter in Italien und derzeit eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von PostNL, stärkt als Plattform-Investition künftig das Segment Goods & Services (abgeschlossen am 01.07.2020). Die Übernahme bestimmter Dichtungs- und Flüssigkeitsaktivitäten von Cooper Standard trägt als zweite Plattform-Akquisition im laufenden Geschäftsjahr zur Expansion im Segment Automotive & Mobility mit signifikanten Synergiepotenzialen für die Elastomer Group bei. Der Abschluss der beiden Plattformakquisitionen wird für das zweite Quartal 2020 erwartet. Dann am 26.06.2020 der "Zukauf" der SABO Maschinenfabrik. Und die Nexans Metallurgie am 30.06.2020 mit immerhin 250 Mitarbeitern - man verliert fast den Überblick vor lauter Zukäufen - am 15.07.2020 ein weiterer Zukauf: Skandinavische Dienstleister im Bereich Strasse - 125 Mio. Umsatz LAUF NENNT MAN SO ETWAS.

Unsere Reihe über Wasserstoffaktien:

H2TEIL1: Ballard Power Systems Inc - Kursrakete steigt weiter oder...

H2TEIL2: Plug Power Inc. - Kursdelle+Kaufkurse oder geht es weiter runter?

H2TEIL3: Nel Asa - Elektrolyse, Tankstellen und mehr, Milliardenmarkt. Für Nel?

H2TEIL4:NIKOLA Corp. - TESLA Nachfolger auf dem Weg?

H2TEIL5:SFC Energy AG. - Deutschlands Ballard Power?

H2TEIL6: Linde und Air Liquide - zwei Großkonzerne, die Wasserstoff in der DNA haben oder eben zukaufen können 

NEU!NEU!NEU!NEU!H2TEIL7: Bloom Energy Corp. die bessere Plug Power? Knapp 1 Mrd. USD Umsatz mit Brennstoffzellen und jetzt "green" mit Elektrolystechnik zusätzlich

BUCHTIP: EIN SPANNENDES BUCH GEFÄLLIG? Nachhaltigkeit als Anlageprinzip - logisch, zukunftsfähig und lesenswert! Wasserstoff, Energiewende und alles drum herum

BUCHTIP: Anlegen in Crashzeiten, Vermögenssicherung - Beate Sanders aktuelles Buch. Spannend. Leicht anwendbar.

Ausblick 2020 unter dem Einfluss der COVID-19-Pandemie

"COVID-19 stellt die Mutares Gruppe vor operative Herausforderungen, bietet aber insbesondere auf der Kaufseite erhebliche Chancen. Der Vorstand erwartet eine erhöhte M&A-Aktivität im zweiten Halbjahr im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres. Nach Ende des Berichtszeitraums konnte Mutares bereits zwei Transaktionen aus dem ersten Halbjahr erfolgreich abschließen und eine weitere Transaktion unterzeichnen, die auch noch im laufenden Geschäftsjahr abgeschlossen werden soll. Angesichts des bisherigen Geschäftsverlaufs ist der Vorstand zuversichtlich, im Geschäftsjahr 2020 einen Konzernumsatz von mindestens EUR 1,5 Mrd. zu erzielen. Da die Wertschöpfung von Mutares nur zu etwa einem Drittel dem klassischen Konjunkturzyklus unterworfen ist und zu einem erheblichen Teil auf Sondersituationen basiert, hält das Management unverändert an der nachhaltigen Dividendenpolitik fest."

banner gold cube

Aktuell (17.09.2020 /  12:58 Uhr) notieren die Aktien der Mutares AG im Frankfurter-Handel mit leichtem Plus bei 9,88 EUR. Auch diese Aktie können Sie bereits ab 0,00 EUR auf Smartbroker handeln.

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A2NB650, DE000A1TNU68

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner