wrapper

NEWS02.12.2019 – DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN: DE000A0XFSF0) vermeldet die erfolgreiche Vermietung von 30.000 qm im LogistikPark Leipzig. Der Ankermieter, ein renommiertes RE-Commerce Unternehmen, das seit 2016 als Mieter im LogistikPark Leipzig angesiedelt ist, hat den bestehenden Mietvertrag um 11.000 qm auf 70.000 qm erhöht und langfristig angemietet. Zudem wurden weitere 19.400 qm an DB Schenker und MOBIS, zwei namhafte Unternehmen aus dem Logistiksektor, vermietet.

Die Leerstandsquote im LogistikPark Leipzig sinkt damit erstmals auf 10%, während der WALT auf 3,7 Jahre steigt. Beim Erwerb des Objektes durch die DEMIRE im Jahre 2015 lag die Leerstandsquote bei rund 40% und der WALT bei nur 1,9 Jahren, die Re-Positionierung ist also erfolgreich gelungen. Mit nun 4,5 Mio. Euro Mieteinnahmen pro Jahr trägt der LogistikPark Leipzig 5,3 % zur derzeitigen annualisierten Gesamtmiete des DEMIRE Portfolios von 86,0 Mio. Euro bei. Der LogistikPark Leipzig bietet ein attraktives Flächenangebot für einen ausgewogenen Branchenmix u.a. aus den Bereichen Veranstaltungstechnik, E-Commerce und Logistikdienstleister.

Mit einer Gesamtvermietungsleistung von über 140.000 qm im laufenden Jahr hat DEMIRE die gesamte Vorjahresleistung bereits deutlich übertroffen. Der WALT des Gesamtportfolios stabilisiert sich von 4,5 Jahren am Jahresanfang bei nun 4,7 Jahre.

Und das erste Halbjahr...

... 2019 wurde erfolgreich abgeschlossen. DEMIRE hat ihr Portfolio weiter vergrößert. Nach dem Ankauf eines Büro- und eines Warenhausportfolios umfasste der Bestand des DEMIRE-Konzerns insgesamt 92 Gewerbeimmobilien (31. Dezember 2018: 84 Immobilien). Die vermietbare Gebäudefläche beträgt aktuell rund 1.086.000 Quadratmeter. Der Marktwert des Portfolios erhöhte sich durch die Ankäufe, aber auch infolge von Wertsteigerungen im Bestand von EUR 29,1 Millionen auf rund EUR 1,4 Milliarden (31. Dezember 2018: EUR 1,1 Milliarden).

Die Mieterträge des DEMIRE-Konzerns summierten sich im ersten Halbjahr 2019 auf EUR 38,2 Millionen (H1 2018: EUR 36,6 Millionen). Der Anstieg ist zum einen auf Vermietungserfolge und Mietsteigerungen im Bestand und zum anderen auf die durch die erfolgten Ankäufe verbreiterte Ertragsbasis zurückzuführen. Das Ergebnis aus der Vermietung von Immobilien erhöhte sich im Berichtszeitraum auf EUR 32,0 Millionen und liegt damit ebenfalls deutlich über dem Wert der entsprechenden Vorjahresperiode (H1 2018: EUR 28,1 Millionen).

Die Vermietungsleistung lag zum Ende des ersten Halbjahres mit 126.935 Quadratmetern bereits deutlich über der des Gesamtjahres 2018 (82.559 Quadratmeter). Dass sich die EPRA-Leerstandsquote zum 30. Juni 2019 dennoch erwartungsgemäß auf 11,1 % (31. Dezember 2018: 7,5 %) erhöhte, ist vor allem durch den Erwerb eines Büroportfolios mit Value-Add-Komponenten zum 1. Mai 2019 begründet.

DEMIRE wächst kontinuierlich: DIE Analyse vom 02.12.2019 HIER!

Gesunde Kennziffern

Die Bilanzkennzahlen zum 30. Juni 2019 zeigen eine solide Finanzierungsstruktur und spiegeln zugleich den Besitzübergang des erworbenen Portfolios mit vier Bürogebäuden am 1. Mai 2019 wider. Die Bilanzsumme des Konzerns der DEMIRE AG ist zum 30. Juni 2019 auf rund EUR 1.501 Millionen gestiegen. Die Eigenkapitalquote lag zum Berichtsstichtag bei 41,0%. Der EPRA-NAV (unverwässert) erhöhte sich zum Bilanzstichtag auf EUR 5,87 je Aktie (31. Dezember 2018: EUR 5,52 je Aktie). Der Netto-Verschuldungsgrad (Net-Loan-to-Value) entwickelte sich gegenüber dem Jahresende 2018 (38,7%) in Richtung der von der Gesellschaft angestrebten Zielmarke von 50 % und lag zum 30. Juni 2019 bei 44,3%.

die erfolgsgeheimnisse

Ingo Hartlief, CEO der DEMIRE AG, kommentierte am 14.08.2019: "Die positive Entwicklung im ersten Halbjahr hat unsere Erwartungen übertroffen und bestärkt uns darin, die strategischen Ziele unseres Programms "REALize Potential" konsequent weiterzuverfolgen. Die weitere Dynamisierung unseres Portfolios durch neue Akquisitionen in Kombination mit unserem erfolgreichen Mietmanagement im Bestand und Verkäufen wird uns auch in den kommenden Monaten in die Lage versetzen, unsere Kennzahlen positiv zu gestalten."

DEMIRE?

Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG hält Gewerbeimmobilien in mittelgroßen Städten und an aufstrebenden Randlagen von Ballungsgebieten in ganz Deutschland. Die Gesellschaft hat ihre besondere Stärke an diesen Sekundärstandorten und konzentriert sich auf ein Angebot, das sowohl für international agierende als auch regional ansässige Mieter attraktiv ist. Die DEMIRE verfügt über ein Portfolio mit einer Vermietungsfläche von rund 1,1 Millionen m² und einem Marktwert von mehr als EUR 1,4 Milliarden.
Mit der Ausrichtung des Portfolios auf Büros, Handel und Logistik ergibt sich eine Rendite-/Risikostruktur, die aus Sicht der DEMIRE für das Geschäftsfeld der Gewerbeimmobilien angemessen ist. Die Gesellschaft legt Wert auf langfristige Verträge mit solventen Mietern und rechnet daher mit stabilen und nachhaltigen Mieteinnahmen. Die DEMIRE hat sich zum Ziel gesetzt, ihre Unternehmensstruktur weiter zu optimieren. Dabei ist sie der Überzeugung, dass Skaleneffekte und Portfoliooptimierungen am besten mit einem aktiven Immobilienmanagement-Ansatz zu erreichen sind..

Aktuell (02.12.2019 / 08:04 Uhr) notieren die Aktien der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG im Tradegate-Handel mit minimalem Minus bei 5,08 EUR.


DEMIRE Deutsche Mittelsatnds Real Estate AG | Powered by GOYAX.de

 

 

 
 

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A0XFSF0

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner