wrapper

nebenwerte news nebenwerte magazin11.11.2019 -  Nach dem Verkauf des Telekommunikationsgeschäfts zum 30. Juni 2019 ist die QSC AG (ISIN: DE0005137004) auf Wachstumskurs. Zuwächse in den nun beiden größten Segmenten Cloud und Consulting führten im abgelaufenen Quartal zu einem Anstieg des Umsatzes auf 32,3 Mio. EUR. Im zweiten Quartal 2019 lag der Umsatz ohne Berücksichtigung von Plusnet bei 30,1 Mio. EUR; das Wachstum von Quartal zu Quartal belief sich auf 7 %. Der Cloud-Umsatz aus den Standbeinen Cloud-Services und IoT stieg im Vergleich zum zweiten Quartal 2019 um 24 % auf 10,2 Mio. EUR. Im Consulting wuchs der Umsatz um 5 % auf 10,6 Mio. EUR. Das Segment Outsourcing erzielte einen Umsatz von 7,0 Mio. EUR nach 7,3 Mio. EUR im Vorquartal, das Colocation-Geschäft verbesserte sich auf 4,6 Mio. EUR nach 4,5 Mio. EUR im zweiten Quartal 2019. Über die erfolgreiche Transformation und deren Ergebnisse können Sie hier mehr lesen.

QSC-Vorstandsvorsitzender Jürgen Hermann erklärt: "QSC wächst. Unsere integrierte Lösungskompetenz und unser Branchen-Know-how überzeugen." Dies unterstreicht unter anderem der Auftragseingang für die ersten neun Monate in Höhe von rund 107 Mio. EUR. Hermann: "Wir gewinnen Quartal für Quartal neue Kunden und bauen die Beziehungen zu bestehenden Kunden aus." Von daher erwartet er auch für das laufende vierte Quartal 2019 sowie darüber hinaus sequenzielles Wachstum. Für das vierte Quartal 2019 plant QSC mit einem Umsatz von rund 33 Mio. EUR.

die erfolgsgeheimnisse

HIER: DIE aktuelle Analyse der QSC AG - kostenlos. Was bringt die Zukunft, wie sollte der Anleger sich positionieren?

Angesichts der planmäßigen Entwicklung bestätigt QSC ihre Prognose für das Gesamtjahr 2019. Danach erwartet das Unternehmen - unter Berücksichtigung der Plusnet-Beiträge für das erste Halbjahr 2019 - einen Umsatz von mehr als 235 Mio. EUR, ein EBITDA von mehr als 140 Mio. EUR sowie einen Free Cashflow von mehr als 130 Mio. EUR. Nach neun Monaten summierte sich der Umsatz auf 204,9 Mio. EUR, das EBITDA auf 143,6 Mio. EUR und der Free Cashflow auf 140,2 Mio. EUR.

Aktuell (11.11.2019 / 08:07 Uhr) notieren die Aktien der QSC AG im Tradegate-Handel nahezu unverändert bei 1,28 EUR.


Chart: QSC AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0005137004

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner