wrapper

nebenwerte news nebenwerte magazin07.10.2019 - Die STS Group AG (ISIN: DE000A1TNU68), der im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte weltweite Systemlieferant für die Automobilindustrie, vermeldet einen weiteren strategischen Auftrag. Die Unternehmensgruppe wird innovative Hybridtüren für einen chinesischen Elektrofahrzeughersteller (Battery Electric Vehicle/BEV) und gleichzeitig STS-Neukunden produzieren. Der Auftrag wird ab dem vierten Quartal 2020 umsatzwirksam.

Zugleich hat die Beauftragung eine hohe strategische Bedeutung. So stellt die STS Group erneut ihre Vielseitigkeit sowie ihre Eigenschaft als Innovationstreiber und First Mover unter Beweis. STS führt ein neues Konzept für die Außenverkleidung von Pkw-Türen ein, durch die Kombination der Spritzguss Technologie mit dem faserverstärkten Verbundwerkstoff Sheet Molding Compound (SMC). Dabei wird eine Spritzguss Außenverkleidung, auf einen SMC-Rahmen angebracht und am Türrahmen befestigt. Durch den weitestgehenden Ersatz von Metall durch den Verbundwerkstoff kann eine relevante Gewichtsreduzierung erreicht werden, ohne Abstriche bei Sicherheitsaspekten machen zu müssen. Die Leichtbauweise leistet somit einen signifikanten Beitrag im Rahmen nachhaltiger Mobilität.

 

Durch die Verbindung zweier Technologien und die Fertigung vor Ort in unmittelbarer Nähe zum Kunden manifestiert sich erneut der innovative STS-Ansatz als kompetenter Systemlieferant für die globale Automobilindustrie. Bereits im Juli vermeldete STS Erfolge im Zukunftsmarkt China aus dem E-Mobility-Bereich. So gewann die Gruppe zwei Aufträge zur Lieferung von Batteriedeckeln für Elektrofahrzeugmodelle.

"Unsere Technologien leisten im Automobilbau von heute und morgen wichtige Beiträge zur Gewichts-, Geräusch- und Emissionsreduzierung. Daher bleiben sie auch in einem herausfordernden Marktumfeld gefragt. Wir freuen uns über die Beauftragung in einem der zukunftsträchtigsten Märkte weltweit und sind uns sicher, unsere Position als innovativer Systemlieferant weiter ausbauen zu können", sagt Andreas Becker, CEO der STS Group AG.


Chart: STS Group AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A1TNU68

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de