wrapper

nebenwerte news nebenwerte magazin19.09.2019 - Die Hamburg Commercial Bank AG (HCOB) baut die Zusammenarbeit mit der Frankfurter publity AG ( ISIN DE0006972508) mit der Finanzierung des Ankaufs des Access Towers weiter aus. Dafür stellt sie 52 Mio. Euro zur Verfügung. "Wir freuen uns, die Hamburg Commercial Bank bei diesem Vorhaben erneut als starken Finanzierungspartner an unserer Seite zu haben. Die Bank hat unserer Unternehmensgruppe damit für verschiedene Projekte insgesamt rund 250 Mio. Euro zur Verfügung gestellt und wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit", sagte Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG.

"Wir haben in diesem Jahr schon verschiedene größere Immobilienprojekte mit der publity-Gruppe auf den Weg gebracht, zuletzt bei der Ankaufsfinanzierung für die Karstadt-Zentrale in Essen, und haben die Akteure dort als sehr versiert und äußerst effektiv in der Prozessabwicklung kennengelernt", sagte Peter Axmann, Leiter Immobilienkunden bei der Hamburg Commercial Bank.

Das Objekt: Das Bürohochhaus "Access Tower" zählt mit seinen 69 Metern und 21 Stockwerken zu den höchsten Gebäuden im Frankfurter Stadtteil Niederrad. Es wurde 1970 erbaut und 2002 vollständig modernisiert und umfasst insgesamt 21.000 qm plus 300 Parkplätze.

Weiteres...

Am 23. Oktober 2019 findet eine außerordentliche Hauptversammlung statt. Hier geht es um diverse Kapitalmaßnahmen über deren Hintergrund bzgl. Einbringungs- und Kapitalerhöhungsaktion der publity-Verantwortlichen bereits informiert wurde - wir meinten ein Vorgang mit Geschmäckle.

Publity holt sich eine Finanzierung und wird wohl am 23.10.2019 auf der HV die Formalien zur Einbringung klären -  und was sagt die Analyse von HEUTE zu den Perspektiven?

Was macht publity?

Die publity AG ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter Asset Manager. Das Unternehmen deckt eine breite Wertschöpfungskette vom Ankauf über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab und verfügt über einen Track Record von mehreren Hundert erfolgreichen Transaktionen. publity zeichnet sich dabei durch ein tragfähiges Netzwerk in der Immobilienbranche sowie bei den Work Out Abteilungen von Finanzinstituten aus, verfügt über sehr guten Zugang zu Investitionsmitteln und wickelt Transaktionen mit einem hocheffizienten Prozess mit bewährten Partnern zügig ab. Fallweise beteiligt sich publity als Co-Investor in begrenztem Umfang.

 

Was aus den Streitigkeiten mit den Wandelscheinen ist weiterhin offen. Ob es hier gerichtliche Auseinandersetzungen oder Vergleiche geben wird, wird wohl auch Einfluss auf den Kurs der Aktie haben, auch bei geringerem Free Foat. Beeindruckend ist die Kursentwicklung seitdem. Ob da noch ein Hammer der Gesellschaft droht? Jedenfalls kauft Herr Olek fleissig weiter Aktien. Er scheint über große finanzielle Mittel zu verfügen.

Aktuell (19.09.2019 / 11:42 Uhr) notieren die Aktien der publity AG im Frankfurter-Handel im Minus mit -0,47 % (-0,15 EUR) bei 31,95 EUR.

 


PUBLITY AG | Powered by GOYAX.de
 

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0006972508

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de