AURELIUS veröffentlicht Geschäftsbericht

Post Views : 1286

AURELIUS Equity Opportunities veröffentlicht Geschäftsbericht 2022 – Resilienz in volatilem Umfeld
Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8) veröffentlicht den Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2022. AURELIUS erzielte einen Konzerngesamtumsatz von 3.108,2 Mio. EUR (2021: 3.261,2 Mio. EUR). Der annualisierte Konzernumsatz aus fortgeführten Geschäftsbereichen erreichte 3.023,8 Mio. EUR (2021: 2.541,4 Mio. EUR).

Das operative EBITDA im Geschäftsjahr 2022 erreichte 224,6 Mio. EUR (2021: 249,7 Mio. EUR). Das EBITDA des Gesamtkonzerns lag im Geschäftsjahr 2022 bei 284,1 Mio. EUR (2021: 358,3 Mio. EUR). Die Differenz ist im Wesentlichen auf die im Geschäftsjahr 2022 geringeren Erträge aus der Auflösung negativer Unterschiedsbeträge der Kapitalkonsolidierung in Höhe von 1,2 Mio. EUR zurückzuführen („bargain purchase“; 2021: 36,4 Mio. EUR). Das Ergebnis aus Unternehmensverkäufen reduzierte sich von 163,7 Mio. EUR im Jahr 2021 auf 100,9 Mio. EUR im abgelaufenen Geschäftsjahr. Restrukturierungs- und Einmalaufwendungen für die Neuausrichtung der Konzernunternehmen beliefen sich im Berichtszeitraum auf 69,6 Mio. EUR (2021: 91,5 Mio. EUR). Das Ergebnis aus dem Neubewertungseffekt der at Equity bilanzierten Co-Investments beträgt 27,0 Mio. EUR (2021: 0 Mio. EUR).

Die liquiden Mittel betrugen zum Ende des abgelaufenen Geschäftsjahres 331,5 Mio. EUR (31. Dezember 2021: 444,0 Mio. EUR). Das Ergebnis war maßgeblich von Mittelabflüssen für Investitionstätigkeit sowie Dividendenausschüttung (41,5 Mio. EUR) und Aktienrückkäufen (42,7 Mio. EUR) beeinflusst.

Die Ausschüttungsstrategie der Gesellschaft orientiert sich im aktuellen Kapitalmarktumfeld maßgeblich an Value Strategien amerikanischen Ursprungs. Folglich werden Aktienrückkäufe gegenüber Dividenden priorisiert. Für das Geschäftsjahr 2022 wird die Verwaltung der Hauptversammlung die Zahlung einer Dividende von 0,50 EUR Aktie vorschlagen. Zusätzlich beabsichtigt die Gesellschaft, nach Ablauf des aktuellen Rückkaufprogrammes ein weiteres Programm in einem Umfang von EUR 26 Mio. EUR (entspricht ca. 1,00 EUR pro Aktie) aufzulegen.

Der NAV betrug zu Ende des Geschäftsjahr 2022 895,8 Mio. EUR (31. Dezember.2021: 1.014,7 Mio. EUR). Dies entspricht einem Wert von 33,57 EUR je Aktie. Der Rückgang ist maßgeblich auf die fortwährend angespannte geopolitische und wirtschaftliche Weltlage, welche sich in stark steigenden Energiekosten, Lieferkettenherausforderungen sowie einer Verunsicherung von Marktteilnehmern widerspiegelt, zurückzuführen.

In unverändert volatilem Marktumfeld erweisen sich die AURELIUS Portfoliounternehmen größtenteils als resilient und stabil. Operative Nähe und Unterstützung des Portfolios durch AURELIUS zahlen sich aus.

Kennzahlen

 (in Mio. EUR) 1.1. – 31.12.2021 1.1. – 31.12.2022
Konzern-Gesamtumsatz 3.261,2 3.108,2
Konzernumsatz (annualisiert) 1,2 2.541,4 3.023,8
EBITDA Konzern gesamt  358,3 284,1
davon negative Unterschiedsbeträge aus der Kapitalkonsolidierung („bargain purchase“) 36,4 1,2
davon Restrukturierungs- und Einmalaufwendungen -91,5 -69,6
davon Neubewertungseffekt der at Equity bilanzierten Co-Investments – / – 27,0
davon Ergebnis aus Unternehmensverkäufen 163,7 100,9
EBITDA Konzern operativ 249,7 224,6
Konzernergebnis 1 151,8 78,7
Ergebnis je Aktie Konzern (unverwässert, in EUR) 4,86 2,99
Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit ¹ 42,8 -41,5
Cashflow aus Investitionstätigkeit ¹ -8,7 2,8
Free Cashflow ¹ 34,1 -38,7
  31.12.2021 31.12.2022
Vermögenswerte 2.281,2 2.185,8
  davon liquide Mittel 444,0 331,5
Verbindlichkeiten 1.688,7 1.611,2
  davon Finanzverbindlichkeiten 379,4 442,2
Eigenkapital ³ 592,5 574,6
Eigenkapitalquote ³ (in %) 26,0 26,3
Anzahl Mitarbeiter zum Stichtag 11.141 10.144

1) Die Konzern-Gesamtergebnisrechnung und Konzern-Kapitalflussrechnung des Vorjahres wurden entsprechend den Bestimmungen des IFRS 5 zu Vergleichszwecken angepasst.
2) Aus fortgeführten Geschäftsbereichen.
3) Inkl. Minderheiten.

ÜBER AURELIUS

AURELIUS ist eine europaweit aktive Alternative Investment Gruppe mit Büros in London, Luxemburg, München, Amsterdam, Stockholm, Madrid, Mailand und Düsseldorf. AURELIUS verfügt über umfangreiche operative Expertise sowie Erfahrung und ist damit in der Lage, den Wertschöpfungsprozess in seinen Portfoliounternehmen zu beschleunigen.

Wesentliche Investmentplattformen sind der AURELIUS European Opportunities IV Fund sowie die börsengehandelte AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8, Börsenkürzel: AR4), die Konzernabspaltungen und Firmen mit Entwicklungspotenzial im Midmarket-Bereich erwerben. Kernelement der Investmentstrategie ist das Wachstum der Portfoliounternehmen mit einem Team von fast 100 eigenen operativen Taskforce Experten.

Darüber hinaus ist AURELIUS in den Geschäftsfeldern Wachstumskapital, Immobilien sowie alternative Finanzierungsformen aktiv. AURELIUS Wachstumskapital ist auf Transaktionen für Buy-and-Build, Buyouts und Nachfolgelösungen im Small Cap-Bereich fokussiert. AURELIUS Real Estate Opportunities konzentriert sich auf Immobilieninvestments mit nachhaltigem Wertsteigerungspotential durch ein aktives Management. AURELIUS Finance Company bietet flexible Finanzierungslösungen für Firmen in ganz Europa.

Charftbild Aurelius Aktie
Chart: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA | Powered by GOYAX.de
Clearvise lässt Deal endgültig platzen. Nach TION-Übernahme und bekannten Unsicherheiten will/muss man ohne 154 MW die Ziele erreichen.
Elumeo: Jooli setzt erfolgreiche Entwicklung fort

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner