2G Energy Aktie – liefert H2-ready. Prognose hoch, Auftragsplus im Q4 von 41 %.

Post Views : 547

2G Eenrgy Aktie mit Bodenbildung und Prognoseerhöhung.
2G Energy Aktie sah Ende Oktober noch Kurse von 126,40 EUR im Hoch und die aktuelle Nachrichtenlage hätte das „Zeugs dazu“ der Aktie wieder in diese Regionen zu helfen. Die 2G Energy AG (ISIN: DE000A0HL8N9), Hersteller von gasbetriebenen Kraft-Wärme-Kopplungs-(KWK)-Anlagen „H2-ready“, liess gestern mit einer Prognoseerhöhung für 2022 zum ersten Mal aufhorchen: Die Umsatzprognose wurde auf 280 bis 310 Mio EUR erhöht. Bisher ging man von  Umsatzerlösen in einer Bandbreite von 260 bis 290 Mio EUR aus. Begründung war der hohe Auftragsbestand zum Jahresauftakt.

Und heute erläutert man, wie sich der hohe Auftragseingang zusammensetzt. 2G Energy Aktie springt um über 5 % hoch.

Allein im Q4 schaffte man mit den „Nachhaltigkeitsprodukten“ einen Auftragseingang von 52,1 Mio EUR (Vj. 36,9 Mio). Und wenn jetzt noch Asien mitgezogen hätte, wäre noch mehr möglich gewesen. Erstmals seit dem ersten Quartal 2021 übertraf der Auslandsanteil mit 51% wieder den Inlandsanteil.

„Die schon im dritten Quartal in Deutschland und Europa zu sehende, stark steigende Nachfrage nach hoch innovativen Lösungen, die zudem H2-ready sind, hat nun auch Nord- und Mittelamerika erreicht“, erläutert Christian Grotholt, CEO der 2G Energy AG. „Im Übrigen freuen wir uns, dass unsere Strategie weiter fruchtet, nämlich das Momentum eines wachsenden Heimmarktes zu nutzen und gleichzeitig auch die Exportquote zu steigern. So machen wir uns weiter unabhängig von lokalen Märkten, um die Kontinuität der wachsenden Produktionskapazität abzusichern.“

Plug Powers Business Update hinterlässt gemischte Gefühle. Ob Andy Marsh’s Optimismus ansteckend wirkte, werden die nächsten Tage zeigen.
ABO Wind AG: Projektentwicklungsunternehmen für Anlagen der Energieversorgung aus erneuerbaren Energiequellen, kein Bestandshalter, weil… – EXCLUSIVINTERVIEW mit A. Koffka.
EXCLUSIVINTERVIEW: Heidelberger Druckmaschinen Aktie mittlerweile wieder im SDAX. Wie geht’s weiter? Gespräch mit Marcus A. Wassenberg, Finanzvorstand.
Aktientipps? Gastbeitrag von Lukas Spang – Favoriten 2022: SNP, SLM und Limes Schlosskliniken. Warum?

Ampelpläne sollten – nach Konkretisierung – weitere Impulse liefern für die 2G Energy AG

Auf jeden Fall passen die Produkte der 2G Energy in die politische Agenda. Die Frage ist nicht ob, sondern in welchem Umfang die Ampel das Geschäft der Gesellschaft „befeuert“. Bis dahin der Blick auf die Auftragsentwicklung im Gesamtjahr 2021:

BHKW20212020Abweichung
in MEURin % MEUR %in MEURin %
Deutschland96,851 %95,364 %1,5+2 %
Übriges Europa56,930 %31,421 %25,5+81 %
Nord-/Mittelamerika20,211 %6,95 %13,3+194 %
Asien/Australien5,43 %8,96 %-3,6-40 %
Übrige Welt9,75 %5,84 %3,9+68 %
Summe189,1100 %148,3100 %40,7+27 %

Mit Rekordauftragsbestand in 2022: Mehr als 150 Mio EUR – Dazu kommen Effizienzsteigerungen in der Produktion

Das Auftragsvolumen rechtfertigt und erfordert mittlerweile eine Fliessfertigung zur Kostenoptimierung, weg von der Einzelmontage. So hat die 2G Energy zum Jahresende die Montageabläufe für kleine BHKW, wie zuvor schon für Schaltschränke, so umorganisiert, dass die bisherige Standmontage in eine echte Fließfertigung überführt wurde. Voraussetzung zu diesem Schritt waren ein auf Standards aufgebautes Produktportfolio, präzise definierte Schnittstellen, eine leistungsfähige Logistik, fehlerfreie Stammdaten und IT-Tools sowie gut ausgebildete betriebliche Führungskräfte.

„Fließfertigung zeichnet sich durch ihre ausgeprägte kapazitive Flexibilität aus. Bei gleichbleibender, hoher Qualität kann der tägliche Output kurzfristig angepasst werden. Auch eine deutlich erhöhte Produktionssteigerung ist ohne Effizienz- oder Qualitätseinbußen machbar“, erläutert Ludger Holtkamp, COO der 2G Energy AG. „Im Vergleich zum Vorquartal konnten wir den Output bei g-boxen im Q4 um gut 60%, im Vergleich zum Q4 des Vorjahres sogar um gut 200% steigern.“

Offene Frage ist inwieweit die 2G Energy in 2021 ihre Ziele erreichen konnte

Trotz hohem Auftragsbestand klagte die 2G Energy im November über Verschiebungen aufgrund von verlangsamten Baufortschritten wegen Engpasssituationen bei Material, Arbeitskräften oder behördlichen Genehmigungen auf Kundenseite. Auch machten sich Lieferketten- und Beschaffungsprobleme bemerkbar. Grund für verzögerte Auslieferungen, die möglicherweise auch im Q4 zu weniger als erwarteten Umsätzen geführt haben könnten. Aber hierbei reden wir, wenn überhaupt von Verzögerungen, nicht Auftragsstornierungen.

Wasserstoffaktien. 2022. Top oder Flop? Teil1: Nel mit dem Ketchup-Effekt. Serienfertigung gestartet.
Wasserstoffaktien. 2022 . Top oder Flop? Teil2: Plug Power nutzt volle Kassen, um mehr als „nur“ Lieferant zu sein. Produzent, Partner, …

Effiziente, dezentrale KWK-Anlagen haben Zukunft. Auch und gerade in Kombination mit Wasserstoff.

Der Zukunftsmarkt „Wasserstoff“ wird besetzt. Dezentrale effektive Energie- und Wärmeversorgung ist ein wichtiges Element der „Klimapolitik“ und eröffnet der 2G Energy Aktie mittel- und langfristig grosse Perspektiven. Macht  die 2G Energy AG zu einem Profiteur der weltweiten Decarbonisierungsanstrengungen. Klimaziele erfordern neue Wege. Und die 2G Energy bietet hier Lösungsansätze.

Durch Einsetzbarkeit erneuerbarer Energieträger in ihren Anlagen, Digitalisierung, „smarte Anwendungen“ und Effizienzsteigerungen der KWK-Anlagen versucht 2G Energie AG die Konkurrenz „auf Abstand“ zu halten. Wenn das weiterhin gelingen sollte, könnten die nächsten Jahre…


Chart: 2G Energy AG | Powered by GOYAX.de

 

Abo Wind AG: „…größte Wertschöpfung liegt in der Projektierung und Errichtung der Energieparks“, Alexander Koffka im Gespräch..
paragon Aktie springt hoch, Anleihen sogar Plus 37,78 %. Warum?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post