wrapper

Breaking News

sdax news nebenwerte magazin09.11.2018 - Die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA (ISIN: DE0005493092) Borussia Dortmund erwirtschaftete im ersten Quartal (01. Juli bis 30. September 2018) des laufenden Geschäftsjahres 2018/2019 Konzern-Umsatzerlöse in Höhe von EUR 132,1 Mio. (Vorjahr EUR 224,8 Mio.). Hintergrund des Rückganges der Konzern-Umsatzerlöse sind die im Vorjahresquartal realisierten außergewöhnlich hohen Transfererlöse in Höhe von EUR 136,2 Mio., insbesondere durch den Transfer von Ousmane Dembélé zum FC Barcelona. Im Berichtszeitraum wurden demgegenüber Transfererlöse in Höhe von EUR 41,0 Mio. realisiert. 
 
Transferbereinigt stiegen die Konzernumsatzerlöse um EUR 2,4 Mio. bzw. 2,8 % auf EUR 91,1 Mio. (Vorjahr EUR 88,7 Mio.).
 
Das operative Ergebnis (EBITDA) betrug im Konzern EUR 22,8 Mio. (Vorjahr EUR 81,4 Mio.). Das Ergebnis der Geschäftstätigkeit (EBIT) im Berichtszeitraum belief sich auf EUR 6,4 Mio. (Vorjahr EUR 62,5 Mio.).

sentifi.com

Nebenwerte-Magazin Sentifi


 
Das nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) ermittelte Konzernquartalsergebnis betrug EUR 5,1 Mio. (Vorjahr EUR 52,6 Mio.).
 
Im Einzelabschluss erzielte die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018/2019 ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von EUR 4,1 Mio. (Vorjahr EUR 60,6 Mio.). Das Ergebnis vor Steuern (EBT) belief sich auf EUR 3,9 Mio. (Vorjahr EUR 59,4 Mio.). Das Quartalsergebnis belief sich auf EUR 3,4 Mio. (Vorjahr EUR 51,7 Mio.).

Aktuell (09.11.2018 / 12:06 Uhr) notieren die Aktien der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,06 EUR (+0,55 %) bei 10,00 EUR.


Chart: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA | Powered by GOYAX.de
 

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0005493092

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de