wrapper

Zum Jahresbeginn hat die niiio finance group AG (ISIN: DE000A2G8332) die funktionale Neuorganisation der Gesellschaft abgeschlossen.

Nach der erfolgreichen Einbringung des operativen Geschäfts der Deutschen Software Engineering & Research GmbH plant das börsennotierte FinTech-Unternehmen nun über eine gezielte Marktoffensive seinen Bekanntheitsgrad nachhaltig zu steigern. Dazu hat es seinen Fokus auf offensive Kundenansprache und Publikation der zahlreichen Referenzprojekte gelegt.

"Banken und Vermögensverwalter fragen mehr und mehr nach einer software-gestützten Rundum-Digitalisierungsstrategie. Mit der Integration der DSER GmbH können wir uns dieser Herausforderung jetzt vollumfänglich stellen - und verleihen dem Thema nicht nur ein entsprechendes Gewicht, sondern auch die notwendige Flexibilität. Gleichzeitig müssen wir an unserer Sichtbarkeit im deutschen Markt arbeiten. Wir haben namhafte Referenzen, hochqualifiziertes Personal und innovative Produkte - und nun ist es an der Zeit, dies auch im Markt verstärkt zu kommunizieren", kommentiert Johann Horch, Vorstandsvorsitzender von niiio finance group AG, die Entscheidung für die Marktoffensive.

sentifi.com

Nebenwerte-Magazin Sentifi

Im Jahr 2018 hat die eingebrachte DSER GmbH das beste Ergebnis seit ihrer Gründung vor knapp 12 Jahren erzielt. Der führende Hersteller von Portfolio-Management-Softwarelösungen aus Görlitz leistete für die Gruppe einen Beitrag von 3,6 Mio. Umsatz und einen Gewinnbeitrag von über 700.000 Euro. Die Einbringung umfasst neben 34 Mitarbeitern auch alle Kundenbeziehungen, darunter zahlreiche langläufige Kundenverträge bei Großkunden, wie zum Beispiel Merck Finck Privatbankiers AG, Smavesto GmbH und V-BANK AG. "Wir blicken für unsere Kunden über den Tellerrand hinaus. Es geht nicht länger nur noch darum, Software-Lieferant oder Outsourcing-Partner zu sein. niiio finance group entwickelt als Kooperations- und Projektpartner für und mit Kunden umfassende Digitalisierungsstrategien - maßgeschneidert und individuell.", so Horch weiter.

Kris Grgurevic, Vorstand der niiio finance group AG, würdigt die Integration der DSER GmbH so: "Dank der Einbringung von weiteren Entwicklungskapazitäten formieren sich aktuell an unseren Standorten diverse interdisziplinäre Entwickler-Teams. So gelingt es, neue Technologien, rechtliche Gegebenheiten und Marktveränderungen im Blick zu behalten, um dem Wettbewerbsdruck standzuhalten. Die Teams entwickeln für unsere Kunden digitale Lösungen im Vermögensmanagement basierend auf innovativen, agilen Entwicklungsmethoden. Ziel ist es, die time-to-market unserer digitalen Services und Features zu beschleunigen."

Axel Apfelbacher, Vorstand der niiio finance group AG: "Mit der Integration sichern wir uns eine wettbewerbsfähige Position. Grundlage dafür sind umfangreiche Synergien, die jedes Unternehmen für sich allein nicht hätte realisieren können. Für die niiio finance group AG führt die Einbringung der DSER GmbH damit zu einer deutlichen Wertsteigerung. Gleichzeitig werden wir im Jahr 2019 zahlreiche Kundenprojekte, die im letzten Jahr gestartet sind, erfolgreich zum Abschluss bringen. Dies ist sowohl für potenzielle Kunden als auch für unsere Investoren und Anleger bedeutsam, um Vertrauen in unsere Leistungsfähigkeit sowie in die Güte unserer Dienstleistungen und Lösungen auf- und auszubauen."

Aktuell (02.04.2019 / 11:02 Uhr) notieren die Aktien der niiio finance group AG im Xetra-Handel nahezu unverändert bei 0,94 EUR.


Chart: niiio finance group AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A2G8332

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner