TECDAX – Wirecard übernimmt Payment-Geschäft von Great Indian

Post Views : 130

Die Wirecard AG (ISIN: DE0007472060) hat heute Mittag in einer Adhoc bekannt gegeben, dass man mit der Great Indian Retail Group die Akquisition des Payment-Geschäfts vertraglich vereinbart hat. Wirecard wird demnach 100% der Anteile der verbundenen Unternehmen übernehmen, die unter den Marken iCashcard, Smartshop, StarGlobal, Commerce Payment und anderen Brands Zahlungsdienste in Indien, Indonesien, Malaysia und den Philippinen anbieten. Darüber hinaus wird Wirecard auch 60% von GI Technology Private Limited kaufen. Der gesamte Deal, inklusive einer Kapitaleinlage in die GI Technology, wird den Aschheimern eine Summe von insgesamt 230 Mio. EUR kosten, die aus Barmitteln und zugesicherten Kreditlinien bezahlt wird. Zudem werden bei Erreichen von spezifischen Finanzergebnissen weitere Zahlungen in Höhe von bis zu 110 Mio. EUR in den Jahren 2015 bis 2017 fällig. Wirecard geht davon aus, dass das akquirierte Payment-Geschäft im laufenden Jahr um 50% wächst und einen Umsatz von über 45 Mio. EUR zum Konzernumsatz beisteuern wird. Das EBIT soll sich im Vergleich zum Vorjahr mit 7 Mio. EUR verdoppeln. Die Aktie notiert am Nachmittag bei 44,77 EUR mit 0,63% im Minus.

SDAX – Schaltbau erweitert Spektrum und wächst in 2015 weiter
IPO – Hapag-Lloyd verlängert Zeichnungsfrist

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post