TecDAX | Wirecard mit Wahnsinns-Zahlen und Wachstum

Post Views : 127

tecdax news nebenwerte magazin30.10.2018 – Nach den ersten neun Monaten, respektive dem dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018, kann die Wirecard AG (ISIN: DE0007472060) eine positive Entwicklung sowohl des Umsatzwachstums als auch des operativen Gewinns verzeichnen.

Der Umsatz im Konzern stieg in den ersten neun Monaten nach vorläufigen Zahlen um 42 Prozent auf 1,447 Mrd. EUR (9M/2017: 1,021 Mrd. EUR). Im dritten Quartal 2018 stieg der Konzernumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 35 Prozent auf 549,2 Mio. EUR (Q3/2017: 405,9 Mio. EUR).

Der operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum in den ersten neun Monaten 2018 um 38 Prozent auf 395,5 Mio. EUR (9M/2017: 286,6 Mio. EUR). Im dritten Quartal betrug das EBITDA 150,1 Mio. EUR, was einem Anstieg des EBITDA um 36 Prozent entspricht (Q3/2017: 110,1 Mio. EUR).

Der Vorstand erwartet für das vierte Quartal 2018 eine starke Geschäftsentwicklung. Die EBITDA-Prognose für das Geschäftsjahr 2018 wird mit einer Bandbreite von 530 Mio. EUR bis 560 Mio. EUR bestätigt.{loadmodule mod_custom,Sentifi Text Widget}

Alle Ergebnisse sind vorläufig. Der Q3-Zwischenbericht zum 30. September 2018 wird am 14. November 2018 veröffentlicht.

Aktuell (30.10.2018 / 08:02 Uhr) notieren die Aktien der Wirecard AG im Frankfurter-Handel mit einem Plus von +3,05 EUR (+1,91 %) bei 162,40 EUR.


Chart: Wirecard AG | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}
Scale | Blue Cap-Beteiligung profitabel verkauft
Prime Standard | comdirect: Beschleunigtes Wachstum und neue Ideen

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post