TecDAX | Wirecard erweitert langjährige Zusammenarbeit mit Villeroy & Boch

Post Views : 75

tecdax news nebenwerte magazin14.02.2018 – Die  Wirecard AG (ISIN: DE0007472060), einer der führenden internationalen Anbieter von digitaler Finanztechnologie, erweitert seine langjährige Zusammenarbeit mit Villeroy & Boch: Dank der Kooperation kann das Traditionsunternehmen jetzt seinen bestehenden Onlineshop um alternative Zahlungsmethoden erweitern und einen neuen Onlineshop für Bad- und Wellness-Zubehör launchen. Seit über zwölf Jahren übernimmt Wirecard für Villeroy & Boch die Abwicklung von Kreditkartenzahlungen in 13 Ländern sowie seit zwei Jahren das Echtzeit-Online-Risikomanagement.

Schauen Sie sich jetzt unser wikifolio „Newsflash“ an und merken Sie sich vor!!!

Ab jetzt können Online-Kunden von Villeroy & Boch neben Kredit- und Debitkarten auch lokale Bezahlarten wie Sofortüberweisung, gesicherten Rechnungskauf, P24, iDeal, EPS und Bancontact in Anspruch nehmen. Alternative Zahlungsverfahren wie diese gewinnen zunehmend an Bedeutung für den Onlinehandel. So zeigt etwa die aktuelle EHI-Studie Online-Payment 2017, dass der Kauf auf Rechnung mit 30,5 Prozent an erster Stelle der umsatzstärksten Zahlungsarten in Deutschland liegt. Durch das Anbieten verschiedener Payment-Optionen ist Villeroy & Boch somit in der Lage, die Kundenzufriedenheit weiter zu steigern.

Indem ein neuer Onlineshop für Bad- und Wellness-Zubehör gelauncht wird, kann Villeroy & Boch darüber hinaus seine B2B-Verkaufsstrategie stärken. Wirecard sorgt hierbei für die Kreditkartenakzeptanz sowie die gesamte Abwicklung der Zahlungen.

Taylan Demirkol, Leiter Online Marketing Bad und Wellness bei Villeroy & Boch, sagt: „Wir vertrauen bereits seit vielen Jahren auf die Expertise von Wirecard im Bereich Digitalisierung von Zahlungsprozessen. Daher fiel die Entscheidung, die Kooperation mit Wirecard auszuweiten, sehr leicht. Als innovationsstarkes Unternehmen streben wir an, auch im Bereich Digital Payment die neuesten Lösungen anzubieten.“

Marion Laewe, Vice President Sales Consumer Goods bei Wirecard, fügt hinzu: „Wir sind stolz darauf, unsere langjährige Kundenbeziehung mit Villeroy & Boch kontinuierlich auszuweiten und die angebotene Payment-Auswahl um umsatzstarke Bezahlmethoden zu ergänzen. Es gehört zu unserer Kernkompetenz, internationale Sales-Strategien unserer Kunden über alle Kanäle hinweg auf einer digitalen Plattform zu unterstützen.“

Aktuell (14.02.2018 / 10:16 Uhr) notieren die Aktien der Wirecard AG im Xetra-Handel mit einem Plus von +2,06 EUR (+2,28 %) bei 92,32 EUR.


Chart: Wirecard AG | Powered by GOYAX.de

ANZEIGE

{loadmodule mod_custom,Finanztrends Container}


Prime Standard | Deutsche Konsum REIT wächst deutlich und erwartet weiteres starkes Wachstum
SDAX | Hornbach macht‘s gleich doppelt spannend

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post