TECDAX – Qiagen bleibt hinter den Erwartungen zurück

Post Views : 93

11.01.2016 – Die Qiagen N.V. (ISIN: NL0000240000) hat gestern Abend nach Xetra-Handelsschluss per Adhoc-Meldung die vorläufigen Zahlen für 2015 mitgeteilt. Demnach erwartet man beim Venloer Unternehmen einen Umsatzrückgang von 5% auf 1,28 Mrd. USD. Dieser sei vor allem auf die nachteiligen Wechselkurseffekte beim US-Dollar zurückzuführen, der Währung in dem Qiagen bilanziert. Der Gewinn je Aktie soll zwischen 1,05 USD und 1,06 USD ausfallen. Wechselkursbereinigt verzeichnete man zwar einen Umsatzanstieg von 3% und ein Ergebnis von 1,13 USD bis 1,14 USD je Aktie, doch auch damit blieb das Unternehmen unter den eigenen Erwartungen zurück. Die Aktie notiert am Nachmittag bei 20,71 EUR und liegt damit -12,13% deutlich unter dem gestrigen Schlusskurs.  

TECDAX – Adva Optical und SMA Solar haben in 2015 die Nase vorn
SDAX – Biotest erhält „Grünes Licht“ bei der Zulassungsänderung von Zutectra

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post