Diese Seite drucken

tecdax news nebenwerte magazin21.07.2020 - Evotec SE (ISIN: DE0005664809) geht eine umfangreiche Partnerschaft mit der Wiener QUANTRO Therapeutics GmbH ("QUANTRO") ein Spin-off des Instituts für Molekulare Biotechnologie ("IMBA") und des Forschungsinstituts für Molekulare Pathologie ("IMP"). Es geht darum "neuartige Wirkstoffe gegen Krebs und andere Erkrankungen zu erforschen und zu entwickeln, die Einfluss auf krankheitsverursachende Transkriptionsprogramme nehmen." Ein Zukunftsinvestment - hinterlegt mit einer Kapitalbeteiligung am "Newcomer".

Dr. Werner Lanthaler, Chief Executive Officer von Evotec, kommentierte: "QUANTRO ist ein äußerst vielversprechendes universitäres Spin-off-Unternehmen mit großem Potenzial. Wir sind überzeugt, dass QUANTRO im Bereich der zeitaufgelösten RNA-Sequenzierung eine führende Rolle einnehmen wird. Die Technologie des Unternehmens ist ein potenziell bahnbrechender Ansatz, um äußerst schwer zugängliche Zielstrukturen zu identifizieren. Durch unsere Partnerschaft und Equity-Beteiligung werden wir zur weiteren Validierung von QUANTROs Ansatz beitragen und hoffen, in Zukunft gemeinsam viele neue Türen in einem breiten Indikationsspektrum öffnen zu können."

Dr. Dieter Nachtigall, Chief Executive Officer von QUANTRO, sagte: "QUANTRO Therapeutics hat eine neuartige Technologieplattform für die Wirkstoffforschung gestaltet, die auf der weltweit führenden wissenschaftlichen Expertise unserer Gründer und der ausgezeichneten Unterstützung unserer Unternehmenspartner aufbaut. Wir sind hochmotiviert und ambitioniert, an unserem Standort in den Wiener StartUp Labs operativ zu werden und unsere Vision neue, bahnbrechende therapeutische Ansätze gegen Krebs zu erforschen und zu entwickeln, Wirklichkeit werden zu lassen."

EXKLUSIVINTERVIEW MIT CEO DER NORTHERN DATA - gegen die namenlosen Kritiker ist es schwer...

Stabilus trotz 40% weniger Umsatz führten erst einmalige Wertberichtigungen zu Quartalsverlust

Update Wasserstoffaktie NIKOLA - Kurseinbruch wegen angekündigter Kapitalerhöhung

BioNTech verkauft 30 Mio. Impfdosen an Großbritannien - alles im Zeitplan laut BioNTech, Zulassungsantrag im Oktober?

Corestate - Objekt in Stuttgart, es geht wieder los...

Unsere Reihe über Wasserstoffaktien:

H2TEIL1: Ballard Power Systems Inc - Kursrakete steigt weiter oder...

H2TEIL2: Plug Power Inc. - Kursdelle+Kaufkurse oder geht es weiter runter?

H2TEIL3: Nel Asa - Elektrolyse, Tankstellen und mehr, Milliardenmarkt. Für Nel?

H2TEIL4:NIKOLA Corp. - TESLA Nachfolger auf dem Weg?

Update vom 18.07.2020: Update Wasserstoffaktien NEL, Ballard, NIKOLA und Plug

BUCHTIP: EIN SPANNENDES BUCH GEFÄLLIG? Nachhaltigkeit als Anlageprinzip - logisch, zukunftsfähig und lesenswert! Wasserstoff, Energiewende und alles drum herum

BUCHTIP: Anlegen in Crashzeiten, Vermögenssicherung - Beate Sanders aktuelles Buch. Spannend. Leicht anwendbar.

Evotec wird QUANTRO mit Dienstleistungen für die Hit-Identifizierung für ihre proprietären Anti-Tumor-Projekte unterstützen. Zudem beteiligt sich Evotec gemeinsam mit Boehringer Ingelheim Venture Fund GmbH ("BIVF") an QUANTROs Seed-Finanzierungsrunde. Beide Unternehmen haben sich mit Minderheitsbeteiligungen in gleicher Höhe an QUANTRO beteiligt und werden in QUANTROs Aufsichtsrat durch Dr. Dirk Ullmann (Evotec) und Dr. Sebastian Kreuz (BIVF) vertreten.

produkt 02

Dr. Sebastian Kreuz, Boehringer Ingelheim Venture Fund, fügte hinzu: "Der BIVF konzentriert sich auf wegweisende therapeutische Ansätze und Technologien, mit dem Ziel die Patientenversorgung in Bereichen mit hohem medizinischem Bedarf nachhaltig zu verbessern. Wir freuen uns daher gemeinsam mit QUANTRO und seinem engagierten Gründerteam, das Verfahren der zeitlich aufgelösten RNA-Sequenzierung im industriellen Maßstab zu etablieren und somit die Grundlage zur Erschließung von Transkriptionsfaktoren als vielversprechende Zielmoleküle für die Arzneimittelforschung zu legen."

Aktuell (21.07.2020 / 07:50 Uhr) notieren die Aktien der Evotec SE im XETRA-Handel zum Schluss Gestern mit einem Plus von +0,99 EUR (+0,24 %) bei 24,43 EUR. Auch diese Aktie können Sie bereits ab 0,00 EUR auf Smartbroker handeln.


Chart: Evotec AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0005664809