wrapper

tecdax news nebenwerte magazin09.09.2019 – Am 04.09.2019 teilte Wirecard AG (ISIN: DE0007472060) mit, dass man die Zusammenarbeit mit der Mizuho Bank Ltd.erweitern werde: Im Rahmen dieser Erweiterung werden die beiden Unternehmen in mehr Regionen und bei gemeinsamen digitalen Zahlungslösungen kooperieren. Seit 2018 arbeitet Wirecard mit der Mizuho Bank zusammen und bietet Akzeptanz- und Issuing-Services für Firmenkunden der Mizuho Bank in Asien an.Wirecard und die Mizuho Bank werden in weiteren Regionen im asiatisch-pazifischen Raum zusammenarbeiten, darunter Australien, Malaysia, Neuseeland und die Philippinen. Weltweit wird sich die Zusammenarbeit auch auf Europa und die Vereinigten Staaten erstrecken. Zur Ergänzung des Serviceangebots der Mizuho Bank ist auch eine Corporate Payout-Lösung in Planung. Insgesamt wird Wirecard die Mizuho Bank mit innovativen und vollständig digitalen Lösungen unterstützen, die sich insbesondere an Bankkunden aus der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, dem Einzelhandel und dem Gastgewerbe richten.

Auf Twitter teilt Wirecard AG heute "nur" mit: "Excited to announce that we will continue to support@mizuhobank, a leading global financial institution, with #innovative and fully digital solutions, aimed especially at #banking clients in the food & beverage, #retail and hospitality industries." Heisst das jetzt dass die Wirecar-Lösungen nur für diese Gruppen gleplant und aufgelegt werden? Oder hat man sich nur mißverständlich ausgedrückt. Es macht schon einen Unterschied, ob man einer Bankengruppe mit einer Bilanzsumme von 1,8 Bio. USD für alle Kunden Lösungen anbietet oder "nur" speziell für Kunden aus der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, dem Einzelhandel und dem Gastgewerbe. Diese Gruppe repräsentiert wahrscheinlich nur einen Bruchteil der Bilanzsumme.

HIER: DIE aktuelle Analyse zur Wirecard AG - kostenlos. Was bringt die Zukunft, wie sollte der Anleger sich positionieren?

Unser Ausblick auf die Kurschancen der Wirecard-Aktie in dieser Woche bleibt. Nach dem Überwinden des Widerstands bei 155,00 EUR sind die Tore Richtung 200,00 EUR offen.

Aktuell (09.09.2019 / 17:35 Uhr) notieren die Aktien der Wirecard AG im Xetra-Handel bei Handelsschluß im Minus mit -0,40 EUR (-0,25 %) bei 156,90 EUR. Heute enttäuschte uns die Kursentwicklung der Wirecard, muss wohl noch etwas passsieren bis die Wünsche der Bullen wahr werden.


Chart: Wirecard AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0007472060

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner