TECDAX – Indische Tochter erhält erweiterte Lizenz für weitere Dienstleistungsangebote

Post Views : 96

02.01.2017 – Die Wirecard AG (ISIN: DE0007472060) hat heute Morgen in einer Nachricht darüber informiert, dass ihre Tochtergesellschaft Star Global Currency Exchange Private Limited von der indischen Zentralbank eine erweiterte Lizenz erhalten hat.

Das Unternehmen mit Sitz in Bengaluru (Indien) konnte bis dato mit einer Full Fledged Money Changers-Lizenz lediglich einen eingeschränkten Service in den Bereichen Währungswechsel, Reiseschecks und Prepaidkarten für Reisezwecke anbieten. Durch die Erweiterung der Lizenz zum Autorised Dealer Category II kann die Wirecard-Tochter nun auch das Versenden von Geld, die Ausgabe von Fremdwährungen und diverse Möglichkeiten des spezifischen Geldtransfers anbieten.  

Die Aktie von Wirecard notiert am Morgen bei 41,58 EUR und liegt damit +1,68% über dem Schlusskurs von letztem Freitag.

 

Wirecard AG
Chart: Wirecard AG | Powered by GOYAX.de
 

Die ganze Meldung lesen Sie hier: Wirecard Tochterunternehmen Star Global erhält von indischer Zentralbank Lizenz-Upgrade

MDAX – Hannover Rück kann in den indischen Markt einsteigen
Entry Standard – Auden will 2017 in den General Standard wechseln

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post