TecDAX | Evotec: Die Ruhe vor dem Sturm?

Post Views : 76

tecdax news nebenwerte magazin04.12.2017 – Die Evotec AG (ISIN: DE0005664809), einer der führenden Anbieter auf dem Gebiet der Wirkstoffforschung hat heute wieder etwas von sich hören lassen.

Das Unternehmen gab heute bekannt,  dass ihre Forschungsallianz mit Boehringer Ingelheim einen klinischen Meilenstein erreicht hat, der Umsatzerlöse in Höhe von 2,00 Mio. EUR auslöst. Der Meilenstein wurde für die Überführung einer Substanz zur Behandlung von Atemwegserkrankungen in die klinische Phase-I-Entwicklung erzielt. Im Jahr 2004 sind Evotec und Boehringer Ingelheim diese strategische Allianz eingegangen. Die gemeinsame Forschung innerhalb dieser Allianz endete im Jahr 2013.

Dr. Mario Polywka, Chief Operating Officer von Evotec, kommentierte: „Wir sind sehr stolz diesen wichtigen Meilenstein erreicht zu haben, da es sich hier um die erste Substanz aus dem Atemwegserkrankungs-Programm handelt, welche in die klinische Entwicklung geht. Da der Forschungsteil der Kollaboration im Jahr 2013 geendet hat, sind wir besonders erfreut, dass die Kollegen von Boehringer Ingelheim dieses Projekt so erfolgreich weitergeführt haben. Dies ist der 24. Meilenstein, den wir innerhalb unserer Allianz mit Boehringer Ingelheim erreicht haben.“

Auch interessant: Nebenwerte-Magazins wikifolio „Dt. FinTech / Bitcoin / Blockchain“

Analyst Igor Kim von der Investmentbank Oddo BHF hat die Einstufung für Evotec auf „Buy“ mit einem Kursziel von 20 Euro belassen. In seiner Analyse vom 29.11.2017 schrieb er zudem, dass  die Pipeline des Wirkstoffforschers deutlich unterbewertet bleibe.

Es bleibt also abzuwarten, in welche Richtung sich die Evotec-Aktie nun entwickelt. Die Hürde von 13,00 EUR scheint aktuell ein großes Hindernis zu sein, jedoch könnte nach Überwindung dieser Hürde, der Weg nach oben wieder Richtung 20,00 EUR gehen, so wie von der Investmentbank Oddo BHF vor kurzem geschrieben. Dies könnte das Unternehmen natürlich mit guten Nachrichten unterstützen, sollte es welche geben. Im Gegenzug kann der Weg nach unten jedoch auch ein Thema werden, hier würden sich die Shortseller natürlich die Hände reiben.

Aktuell (04.12.2017 / 08:29 Uhr) notieren die Aktien der Evotec  AG im Frankfurter-Handel mit einem Plus von +0,276 EUR (+2,25 %) bei 12,569 EUR.

 


Chart: Evotec AG | Powered by GOYAX.de

ANZEIGE

{loadmodule mod_custom,Finanztrends Container}


MDAX | Uniper schließt Verkauf von Anteilen erfolgreich ab
Freiverkehr | Tradegate mit neuem Umsatzrekord

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post