TECDAX – Dialog Semiconductor rechnet mit Umsatzeinbruch

Post Views : 236

Für das erste Quartal dieses Jahres erwartet der Chiphersteller Dialog Semiconductor Plc. (ISIN: GB0059822006) einen Einbruch beim Umsatz. Bereits im vierten Quartal 2015 verbuchte das Unternehmen mit 397 Mio. USD einen Rückgang der Erlöse von -9% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Von Januar bis März soll der Umsatz nun von 311 Mio. USD im Vorjahresquartal auf bis zu 230 Mio. USD zurückgehen. Der Gewinn wird durch die steigenden Kosten für Vertrieb und Verwaltung wohl noch deutlicher zurückgehen als Ende vergangenen Jahres, als er um -29% auf 52,6 Mio. USD sank.

Grund für den anhaltenden Rückgang ist vor allem die derzeit schwache Nachfrage nach Smartphones. Die Zahlen von Dialog Semiconductor hängen bekanntlich insbesondere durch Großkunden wie Apple stark von der Entwicklung des Smartphone-Marktes ab. Durch die Anfang des Jahres gescheiterte Übernahme des US-Konkurrenten Atmel konnte diese Abhängigkeit auch nicht wie geplant verringert werden. 

Der Vorstand hält jedoch die Prognose von einem Umsatzwachstum im einstelligen Prozentbereich fest, da die Umsatzrückgänge teilweise saisonbedingt sind. Im vergangenen Jahr konnte Dialog Semiconductor den Umsatz noch das neunte Jahr in Folge steigern. 2015 stieg dieser um +17% auf 1,36 Mrd. USD an. Der Gewinn lag mit 177,3 Mio. USD um +28% über dem Vorjahreswert.

Quelle: Dialog Semiconductor Plc

Prime Standard – DEAG verkauft Anteile an der Jahrhunderthalle
Prime Standard – ISARIA steigert EBIT und stärkt Eigenkapital

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post