TECDAX – Aixtron mit Umsatzrückgang und höherem Verlust

Post Views : 43

Die Aixtron SE (ISIN: DE000A0WMPJ6) bleibt in Hinsicht auf den Umsatz und das Konzernergebnis auf einem absteigenden Ast. Der Spezialist für Beschichtungsanlagen für die Halbleiterindustrie blieb im zweiten Quartal mit einem Umsatz von 40,4 Mio. EUR satte 13% unter dem Umsatzergebnis des Vorjahreszeitraums. Das Nettoergebnis verschlechterte sich von -11,6 Mio. EUR (Q2 2014) auf -18,1 Mio. EUR und somit um -56%. Positives gab es bei den Herzogenrathern immerhin beim Auftragseingang zu vermelden. Auf das erste Halbjahr gesehen stieg dieser mit 101,4 Mio. EUR um 2% gegenüber dem ersten Halbjahr 2014 (99,2 Mio. EUR). Die Aktie schloss im gestrigen Xetra-Handel mit 2,96% im Plus und notierte mit Börsenschluss bei 5,28 EUR.

IPO – ADO Properties hat Börsengang doch noch durchgezogen
Prime Standard – PSI mit guten Halbjahreszahlen

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü