TECDAX – Aixtron mit Umsatzrückgang und höherem Verlust

Post Views : 126

Die Aixtron SE (ISIN: DE000A0WMPJ6) bleibt in Hinsicht auf den Umsatz und das Konzernergebnis auf einem absteigenden Ast. Der Spezialist für Beschichtungsanlagen für die Halbleiterindustrie blieb im zweiten Quartal mit einem Umsatz von 40,4 Mio. EUR satte 13% unter dem Umsatzergebnis des Vorjahreszeitraums. Das Nettoergebnis verschlechterte sich von -11,6 Mio. EUR (Q2 2014) auf -18,1 Mio. EUR und somit um -56%. Positives gab es bei den Herzogenrathern immerhin beim Auftragseingang zu vermelden. Auf das erste Halbjahr gesehen stieg dieser mit 101,4 Mio. EUR um 2% gegenüber dem ersten Halbjahr 2014 (99,2 Mio. EUR). Die Aktie schloss im gestrigen Xetra-Handel mit 2,96% im Plus und notierte mit Börsenschluss bei 5,28 EUR.

IPO – ADO Properties hat Börsengang doch noch durchgezogen
Prime Standard – PSI mit guten Halbjahreszahlen

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner