wrapper

Wirecard AG (ISIN: DE0007472060) und Evotec SE (ISIN: DE0005664809) haltens sich während der Markt unter 13.000 Punkte tauchte, steigen mehr als der Markt in der anschleißenden Erholung.

Vorab die überraschende aktuelle Shorteinschätzung zu Wirecard von Ihor Dusaniwsky - Managing Director of Predictive Analytics. S3 Partners LLC: "WDI GR short int is $3.52bn ;22.92mm shs shorted;19.96% of float; 3.88% borrow fee.Shs shorted down -1.76mm shs,-7.1%,over last 30 days as price rose +23.3% & down -584k shs,-2.5%,last week. Shorts down -$734mm in 2020 mark-to-market losses;+$41mm on today's +0.64% move" später mehr dazu: Jedenfalls standen beide Aktien in den letzten Monaten im Blickpunkt starker Shortaktivitäten, beide Aktien sahen im letzten Jahr noch im Dezember Kurse weit unter den aktuellen Kursen: Evotec handelte bei 19,15 EUR (02.12.2019) und Wirecard bei 102,20 EUR (11.12.2019) - heute sehen wir 25,98 EUR respektive 138,75 EUR, die Hochs in 2020 waren bereits 26,16 EUR (06.02.2020) und 143,00 EUR (24.01.2020).Nennt man einen Lauf. Um 40% in derartig kurzer Zeit - klar Windowdressing, d.h. die im Vorjahr schlecht gelaufenen Werte haben Aufholbedarf und performen erfahrungsgemäß im Januar besser als die Peer-Group. ABER BEI DEN BEIDEN..

... gibt es bessere oder mehr Gründe für den Anstieg

Nachrichtenlage, bevorstehende Termine, Analystenmeinungen und bei BEIDEN noch ein Rückzug der Shorts hinzukommend.  Wir wollen mit Evotec anfangen: Die mit Argusaugen beobachteten Shortpositionen reduzierten sich im neuen Jahr erfreulich: Wellington machte am 02.01. den Anfang mit einer auf 0,59% reduzierten Shortposition, am 04.02. reduzierte AHL die Position auf 0,66% - offiziell gemeldet sind noch 11,11% - noch viel potentielle Nachfrage bei einer weiteren Kurssteigerung. Die Analystenmeinungen über Evotec sind zwar positiv: Bankhaus Lampe BUY, Deutsche Bank BUY und ordnet Evotec den 8 Top SMidCaps zu, Berenberg BUY. aber die Kursentwicklung der letzten Wochen hat die Kursziele teilweise überholt: BL: 28,00 EUR, DB 25,00 EUR, Be 33,00 EUR - erhöht am 28.01.2020. Wie wird sich die Deutsche Bank jetzt positionieren: Nimmt man das Buy zurück oder erhöht man das Kursziel? Wir denken...

wasserstoff banner 1

Und nun zum Operativen - hier glänzt Evotec besonders durch die Flut der guten NACHRICHTEN DIESES JAHR inclusive überraschender Prognoseanhebung für 2019:

Die Entwicklung 2020 chronologisch: 07.01.2020 - Es gibt 6 Mio. USD von Bristol-Myers Squibb Company`s Celgene für eine erweiterte Zusammenarbeit. Dass heisst dieses Zahlung ist NUR eine weiterer Schritt zu weiteren Zahlungen. Es heisst bei Evotec vielversprechend: "Diese Partnerschaft verfolgt einen innovativen Ansatz zur Erforschung und Entwicklung neuer Wirkstoffe, indem Evotec einige ihrer einzigartigen Technologieplattformen einbringt, darunter auch die humane iPSC-basierte Plattform. Die iPSC-Allianz von Evotec und Bristol-Myers Squibb ist bereits mehrfach um neue Zelllinien erweitert worden. FORTSETZUNG

09.01.2020 - Evotec "und Bayer AG gaben heute die Erweiterung ihrer Partnerschaft im Bereich Frauengesundheit im Rahmen einer neuen Multi-Target-Allianz bekannt, die zunächst auf fünf Jahre angelegt ist. Ziel ist die Entwicklung mehrerer klinischer Kandidaten für die Behandlung des polyzystischen Ovarialsyndroms ("PCOS")."  HEISST KONKRET: Evotec erhält eine Vorabzahlung in Höhe von 6,5 Mio. EUR sowie 10 Mio. EUR an Forschungszahlungen über fünf Jahre. Zudem könnte bei Erfolgen Evotec Meilensteinzahlungen in Höhe von insgesamt mehr als 330 Mio. EUR sowie potenzielle Beteiligungen an den Nettoumsätzen bis zum niedrigen zweistelligen Prozentbereich erzielen. FORTSETZUNG

erfolgsgeheimnisse 2020

14.01.2020 - Merck-Einheit zahlt sofort 15 Mio. USD.und hoffnungsfrohe: "kurzfristige Meilensteinzahlungen nach Fertigstellung der J.POD(R)-Anlage sowie eine breite Zusammenarbeit auf der Grundlage der reservierten Kapazitäten vereinbart." Und die Anlage, die von der in Seattle ansässigen Konzerntochter Just - Evotec Biologics, Inc. gerade gebaut wird, soll von MSD, ein Markenname von Merck & Co., Inc., Kenilworth, NJ, USA, mitgenutzt werden. FORTSETZUNG

16.01.2020 - Evotec-Konzerntochter Just - Evotec Biologics geht eine Zusammenarbeit mit OncoResponse, Inc. ein. Das Biotechunternehmen entwickelt humane Antikörper als Produktkandidaten für verschiedene vielversprechende Zielstrukturen, die mit immunsuppressiver myeloischer Biologie in Verbindung gebracht werden. FORTSETZUNG.

HIER: ANALYSE WIRECARD AKTIE - HIER UND AKTUELL - mit Fundamentalen Daten.

HIER: ANALYSE EVOTEC AKTIE - HIER UND AKTUELL - mit Fundamentalen Daten.

20.01.2020 - Evotec erhöht die Prognose für 2019 auf +25% beim Gewinn. FORTSETZUNG

23.01.2020 - Evotec und Indivumed GmbH gehen eine weitere Partnerschaft zur Forschung und Entwicklung von first-in-class Therapeutika zur Behandlung von nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom ("NSCLC") ein. Ziel der Präzisionsmedizin-Partnerschaft ist die Entwicklung hocheffektiver Therapeutika für NSCLC-Patienten.. FORTSETZUNG

30.01.2020 - Evotec erhält von Bayer den Auftrag  ein weiteres Programm aus der Multi-Target-Allianz in die Phase I der klinischen Entwicklung zu überführen. Die erste Verabreichung des Wirkstoffs in der klinischen Phase-I-Studie löst eine Meilensteinzahlung in Höhe von 2 Mio. € an Evotec aus. FORTSETZUNG

UND WIRECARD? NICHT SCHLECHTER...

Bei den Shortpositionen gibt es zumindest bei denen, die meldepflichtig beim Bundesanzeiger zu finden sind, nur relativ geringe Reduktionen, aber immerhin: Marshall Wace machte am 24.01. den Anfang mit einer auf 0,66% reduzierten Shortposition, am 27.01.. reduzierte Coltrane die Position auf 0,57% - offiziell gemeldet sind noch 3,59%, dazu kommen aber noch die von Ihor Dusaniwsky hergeleiteten Daten, hier ging es letzte Woche weiter kräftig runter. Am 24.01.2020 sah er noch Shorts mit 24,27 AKTIEN, gestern ABEND DANN "NUR" noch 22,92 Mio. Aktien. Ein großer Schritt und die Tendenz stimmt für die Longs - ALLEIN 1,76 Mio. Aktien in den letzten 30 Tagen weniger. Wird hier vielleicht ein Stein losgetreten,d er irgendwann in einer Entwicklung ala Tesla münden könnte? Die ersten haben das "sinkende Schiff SHORT" verlassen. Klar der 14.02. naht und vieles spricht für eine positive Überraschung. Spannend was bis dahin noch so alles passieren wird.

wasserstoff banner 1

HIER: ANALYSE WIRECARD AKTIE - HIER UND AKTUELL - mit Fundamentalen Daten.

HIER: ANALYSE EVOTEC AKTIE - HIER UND AKTUELL - mit Fundamentalen Daten.

Die Analystenmeinungen über Wirecard sind bekanntlich überwiegend positiv und gehen bis zu einem Kursziel von 270,00 EUR (Hauck-Aufhäuser). Insgesamt 25 analysten covern die Aktie und haben ein "mittleres" Kursziel von leicht über 190,00 EUR. 11 geben ein klares BUY, 5 ein "Aufstocken", 6 HOLD - insbesondere wegen der FT-Unsicherheiten, sollte hier Wirecard eine positive Klärung gelingen, dann sollte dieses Lager kleiner werden, 2 REDUCE, KEINER VERKAUFEN, einer legt sich nicht fest. Insgesamt ein Bild leicht eingetrübt durch die FT-Unsicherheit, sah schon mal viel schlechter aus, also auch hier sind die Ampeln auf grün, sofern am 14.02. dann noch...

erfolgsgeheimnisse 2020

Wirecard lieferte wichtige neue Kooperationspartner, insbesondere Sprint ,einige weitere Kooperationspartner, neue Projekte um Zukunftsmärkte zu besetzen und diverse Hinweise auf sehr gut laufende Geschäfte.

Short Squeeze - wäre bei beiden Werten der "Superturbo"

erzwungen durch zu schnell zu hoch steigende Kurs verbunden mit der hohen Volatilität der Aktie könnten die Sicherheitsleistungen für die Aktienleihe so erhöhen, dass wie in einem Dominoeffekt der Reihe nach Eindeckungen – also Käufe – erfolgen. Die Kurse könnten so wesentlich höher steigen, als „bei normalen“ Reaktionen auf gute Bilanzzahlen. Es gab Beispiele in der Vergangenheit die zu einem wahren „Run“ geführt haben. Eine entsprechende Übertreibung ist bei Evotec und bei Wirecard mit der relativ gesehen sehr hohen Shortquote nicht unrealistisch – die Nervosität im Shortlager hat bestimmt bei der Entwicklung in der letzten Woche zugenommen - und die bereits gezeigte Stärke im Abwärtstrend...

erfolgsgeheimnisse 2020

WOCHENRÜCKBLICK - Rekorde in der nächsten Woche möglich - ALLE EINZELWERTE, DIE DEN KURS BEWEGTEN DURCH NACHRICHTEN -Evotec,Wirecard, Ceconomy, Steinhoff, CompuGroup und einige andere.

DIE aktuelle Analyse zu Wirecard. Wie geht es weiter? Wird Wirecard je zur Ruhe kommen, warum ist gerade Wirecard gezielt "Opfer" der Leerverkäufer - natürlich auch der rasanten Firmenentwicklung und Geschichte geschuldet.


Chart: Wirecard AG | Powered by GOYAX.de
 
 

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0007472060, DE0005664809

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner