wrapper

Die Wirecard AG (ISIN: DE0007472060), der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, gab bereits gestern seine erweiterte Partnerschaft

mit der RBL Bank zur Förderung der finanziellen Integration in Indien bekannt. Diese Partnerschaft wird es ermöglichen, künftig digitale Zahlungs- und Banking-Vorgänge anzubieten, die für alle indischen Bürger auch in abgelegenen Gebieten zugänglicher sind.

sentifi.com

Nebenwerte-Magazin Sentifi

Zusammen mit RBL wird Wirecard seine Agenten im Einzelhandel befähigen, finanziell unterversorgten Bewohnern den Zugang zu Zahlungs- und Banking-Dienstleistungen zu ermöglichen – dazu gehören Bargeldabhebungen und Einzahlungen sowie Kontostandsabfragen. Derzeit sind fast 5.000 Agenten für das Programm registriert. Verbraucher benötigen lediglich ihre lokale Aadhaar-Identifikationsnummer – eine biometrische Datenbank, die jedem indischen Bürger eine eindeutige Identität verleiht und mit einem Bankkonto verbunden werden kann – um von diesen Services über das Wirecard-Agentennetzwerk zu profitieren. Der Service steht allen indischen Bürgern mit einer Aadhaar-Nummer und einem angeschlossenen Bankkonto zur Verfügung. Heute haben rund 90% der indischen Bevölkerung eine Aadhaar-Zahl und 80% der Erwachsenen ein Bankkonto.

Dank Wirecard haben hunderttausende Inder Zugang zu Finanzdienstleistungen und anderen damit verbundenen Services wie Ticketing, mobiles Aufladen, Versicherung oder Logistik über das landesweite Wirecard-Agentennetzwerk. Zudem können Tausende von Einzelhändlern zusätzliches Geld verdienen, indem sie die finanzielle Integration in Indien vorantreiben. Mit der erweiterten Partnerschaft zwischen Wirecard und der RBL Bank können die Wirecard-Agenten ein noch breiteres Spektrum an digitalen Finanzdienstleistungen anbieten.

„Unsere erweiterte Partnerschaft mit der RBL Bank wird dazu beitragen, dass sowohl städtische als auch ländliche Bewohner Indiens, unabhängig von ihrer Bank, noch mehr Transaktionsdienstleistungen erhalten. Als führender Anbieter von digitalen Finanzdienstleistungen freuen wir uns, diese innovative Lösung zu unterstützen“, sagt Anil Kapur, Managing Director India bei Wirecard. „Gemeinsam mit der RBL Bank richten wir uns an die Bedürfnisse der Verbraucher, die schnelle und sichere Finanzdienstleistungen verlangen, egal wo sie sich befinden.“

Lesen sie auch: Wirecard: Was bringt dieser 900 Mio. EUR Deal wirklich?

Aktuell (24.04.2019 / 08:44 Uhr) notieren die Aktien der Wirecard AG im Frankfurter-Handel mit einem Plus von +8,75 EUR (+7,13 %) bei 131,45 EUR.


Chart: Wirecard AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0007472060

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de