wrapper

Die Wirecard AG (ISIN: DE0007472060), der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, und O2 Czech Republic,

der größte Telekommunikationsanbieter auf dem tschechischen Markt, bauen ihre Partnerschaft aus. Noch mehr Händler werden nun von komplett integrierten mobilen Point-of-Sale (mPOS)-Lösungen und damit von der wachsenden Verbrauchernachfrage nach vollständig digitalisierten Zahlungsoptionen profitieren.

sentifi.com

Nebenwerte-Magazin Sentifi

Neben dem Ausbau des bestehenden Projekts in der Tschechischen Republik erweitern die beiden Unternehmen das Angebot auf die Slowakei. Damit unterstützen sie Händler in beiden Ländern bei der Nutzung von digitalen State-of-the-Art POS-Lösungen sowie der Einhaltung der anstehenden Änderungen im Steuerrecht. Wirecard liefert dabei eine Komplettlösung aus Zahlungsakzeptanz, der Abwicklung der Zahlungen sowie Compliance-Checks, während O2 die Verantwortung für das Onboarding der Händler übernimmt.

Die gemeinsame Lösung von Wirecard und O2 stellt eine flexible Alternative zu fest installierten Kassen dar und besteht aus einem Tablet-basierten Online-Kassensystem und einem mPOS-Terminal. Die Hardware ist vollständig in die digitale Financial Commerce Platform von Wirecard integriert und ermöglicht so die sichere Akzeptanz und Verarbeitung digitaler Zahlungen sowie die Online-Transaktionsabwicklung gemäß den neuen gesetzlichen Anforderungen.

Bohumír Šaffek, Senior Manager eKasa bei O2 Czech Republic: „Dank Wirecard können wir viele Unternehmen mit O2 eKasa ausstatten – einer flexiblen, mobilen Lösung für die Zahlungsabwicklung. Damit können Händler digitale Zahlungen sowohl vor Ort als auch unterwegs akzeptieren und profitieren gleichzeitig von mehr Effizienz und verbesserter Compliance. Wir sind stolz darauf, gemeinsam an der Spitze der digitalen Transformation in Tschechien und der Slowakei zu stehen.“

Roland Toch, Managing Director CEE bei Wirecard: „Die Zusammenarbeit mit Telekommunikationsunternehmen ist ein Haupttreiber für unser Geschäft in Mittelosteuropa. Der Ausbau unserer Partnerschaft mit O2 ist ein Beweis für den Mehrwert, den wir bisher schon vielen tausenden Händlern in der Tschechischen Republik gebracht haben. Wir haben es ihnen ermöglicht, schnell und einfach von den unzähligen Vorteilen zu profitieren, die die Digitalisierung von Zahlungen großen und kleinen Unternehmen gleichermaßen bietet.“ Philippe Laranjeiro, Head of Sales, Digital & Telco, bei Wirecard: „Wirecard und O2 teilen eine gemeinsame Vision und Leidenschaft für Innovation und Digitalisierung. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit noch mehr Telekommunikationsanbietern, um Händler weltweit bei der Optimierung ihrer Zahlungsprozesse zu unterstützen, die Komplexität zu reduzieren und die sich ständig ändernden Bedürfnisse der Verbraucher zu erfüllen.“

Aktuell (16.04.2019 / 09:18 Uhr) notieren die Aktien der Wirecard AG im Xetra-Handel mit einem Plus von +2,45 EUR (+2,14 %) bei 117,00 EUR.

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0007472060

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de