wrapper

Wirecard AG (ISIN: DE0007472060), der globale Innovationsführer im Bereich digitaler Finanztechnologie ermöglicht der LATAM Airlines Group,

mit aktuell 312 Maschinen und jährlich 67 Millionen Passagieren die größte Fluggesellschaft Lateinamerikas, mit Payout Cards eine schnelle und unkomplizierte Entschädigung von Passagieren im Falle von Flugausfällen oder Verspätungen ohne Cash-Handling.

Betroffene erhalten von LATAM Airlines an zahlreichen europäischen Flughäfen seit kurzem von Wirecard ausgegebene sogenannte IROP (Irregular Operations) Cards zum Ausgleich eventueller Beeinträchtigungen auf ihrer Reise.

IROP Cards erlauben LATAM, Passagiere im Fall von unerwarteten Vorkommnissen nicht nur schnell und einfach, sondern auch entsprechend der jeweils geltenden Rechtsvorschriften zu entschädigen. Diese Payout Cards werden betroffenen Passagieren ausgehändigt und mit dem entsprechenden Betrag digital aufgeladen. Wo früher größere Bargeldmengen vorgehalten oder langwierige, zum Teil teure Überweisungen getätigt werden mussten, bilden Payout Cards durch ihre intuitive Handhabung die perfekte Entschädigungsalternative für die Luftfahrtbranche. Passagiere können diese zur Bargeldabhebung, zum Bezahlen am Point of Sale oder auch für den Online-Einkauf nutzen.

sentifi.com

Nebenwerte-Magazin Sentifi

Sandra Schlebusch, Finance Manager Europe der LATAM Airlines Group, sagt: „Im Flugverkehr sind Verspätungen und Ausfälle nie völlig zu vermeiden. In diesen Fällen ist es uns sehr wichtig, den betroffenen Passagieren schnell und unbürokratisch zu helfen. Die von Wirecard für uns erstellten neuen IROP Cards mit ihrer großen Flexibilität bei der der Verrechnung sind dafür die optimale Lösung. Das digitale Payment-Know-how von Wirecard war ein essentieller Faktor für die erfolgreiche Etablierung der Lösung.“

Jörg Möller, EVP Sales Travel bei Wirecard, ergänzt: „Die Digitalisierung der Flugverkehrsbranche treibt das Wachstum maßgeblich voran. Im Zuge dessen sind auch die Ansprüche der Passagiere deutlich gestiegen. Daher ist es für Airlines, insbesondere im Hinblick auf eine gute Customer Experience, wichtig, ihren Kunden zeitgemäße, digitale Lösungen mit klarem Mehrwert anzubieten. Auch Fluglinien selbst profitieren von der Einführung der IROP Cards erheblich, denn sie sparen viel Aufwand und damit Kosten. Es freut uns, für die LATAM Airlines Group die Zahlungsprozesse zu digitalisieren.“

Aktuellen Prognosen zufolge wird sich die Anzahl der Fluggäste bis zum Jahr 2036 auf 7,8 Milliarden Passagiere weltweit nahezu verdoppeln. Mit dem rasanten Anstieg der Passagierzahlen wächst für Fluggesellschaften das Risiko für Verspätungen und Annullierungen – ein möglichst unkomplizierter Entschädigungsprozess ist dabei gerade in einem äußerst umkämpften Marktumfeld ein wichtiges Abgrenzungsmerkmal.

Auch für Airline-Mitarbeiter ist eine solche schnell aufladbare Prepaidkarte eine praktische Lösung. Daher bietet Wirecard neben IROP Cards auch sogenannte Crew Cards an, mit denen sich schnell und einfach Reisespesen an Flugbegleiter und Piloten auszahlen lassen. 

Die Akquise läuft rund

Auf    Basis    externer    Prognosen    und    unter    Berücksichtigung    der    geografischen    und    branchenspezifischen  Ausrichtung  der  Wirecard AG,  geht  das  Management  in  den  für  die  Wirecard relevanten Märkten von einem Wachstum von 16 bis 17 Prozent im Jahr 2018 aus. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018 entwickelte sich das für Wirecard relevante Marktwachstum analog zu dieser Prognose. Die Wirecard AG erreichte ihre operativen Ziele und steigerte die Zahl der großen und mittelgroßen Kunden auf  rund  40  Tausend.  Die  Anzahl  der  Kleinstkunden  beträgt  rund  225 Tausend. 

Im  Kerngeschäft  konnte  die  Zusammenarbeit  mit  zahlreichen  Bestandskunden  ausgebaut  werden.  Neue Kunden und Partner kamen aus allen Industrien und Branchen hinzu. So wurden im oder nach  dem  Berichtszeitraum  zahlreiche  neue  Geschäftsvereinbarungen  wie  etwa  mit  TeleClinic, Fortress,  Reading,  Aston  Villa,  Moonrise,  Weizmann  Forex,  Elo7,  Kyivstar,  Advanon,  Olympus,  Villeroy  &  Boch,  Reise  Bank,  Afirme,  Qatar  Airways,  SES-imagotag,  Air  Namibia,  Allianz  Prime,  Mercateo  Unite,  Sodexo,  TransferWise,  Crédit  Agricole  Payment  Services,  Mizuho  Bank,  Playa Games, Travel Easy, FedEx Express, Fitbit, E M P, Garmin, Gameforge, Denizen (BBVA), Pflanzen-Kölle,  Mammut,  Google  Pay,  Genting  Cruise  Lines,  Australian  Federation  of  Travel  Agents,  reifen.com,  Visa,  Mastercard,  Breuninger,  Giuseppe  Zanotti,  MCM,  ENIO,  Telenor,  T-Systems, Isuzu, Natura, SAP, EZ-Link, Cheers,  Viessmann, comdirect, Gebr. Heinemann, Wirelane, Krämer, IKEA,  Jet  Airways,  Q  Versicherung,  Cognigy,  RHB  Bank,  Continental,  DIHK,  PVH/  TOMMY  HILFIGER  und  CALVIN  KLEIN,  KaDeWe  Group,  Möbel  Inhofer,  TAV,  Petrol/  MBI  und  Spendit  geschlossen.

sentifi.com

Nebenwerte-Magazin Sentifi

Das über die Wirecard-Plattform abgewickelte Transaktionsvolumen stieg innerhalb der ersten neun Monate 2018 um 44,2 Prozent auf 90,2 Mrd. EUR (9M/ 2017: 62,5 Mrd. EUR).

In diesem Zeitraum erhöhte sich der Konzernumsatz um 41,4 Prozent auf 1,4 Mrd. EUR (9M/2017: 1,0 Mrd. EUR). In den ersten neun Monaten stieg das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 38,0 Prozent auf 395,4 Mio. EUR (9M/2017: 286,6 Mio. EUR).

Wir haben uns die aktuelle Quartalsbilanz der wirecard AG angesehen und einige Bilanzpositionen genauer betrachtet.

Aktuell (22.11.2018 / 11:18 Uhr) notieren die Aktien der Wirecard AG im Xetra-Handel mit einem Minus von -2,65 EUR (-2,01 %) bei 129,10 EUR.


Chart: Wirecard AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0007472060

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de