wrapper

Die Evotec AG (ISIN: DE0005664809) und MaRS Innovation gaben heute bekannt, dass im Rahmen der gemeinsamen LAB150-Partnerschaft

das erste Projekt identifiziert werden konnte, das nun weiterentwickelt werden soll.

Nach der Unterzeichnung der Vereinbarung im September 2017 haben die Partner nun das erste Projekt dieser akademischen BRIDGE ausgewählt. Ziel des Projekts ist die Entwicklung von Kallikrein-hemmenden Substanzen für die Behandlung der seltenen aber schweren entzündlichen Hauterkrankung "Netherton-Syndrom" sowie der häufiger auftretenden Krankheit atopische Dermatitis (Neurodermitis). Haut-Kallikreine werden in der oberen Hautschicht exprimiert und stellen eine vielversprechende Zielstruktur dar. Umfangreiche, langjährige Forschung des Labors von Dr. Eleftherios P. Diamandis am Mount Sinai Krankenhaus im Sinai Health System, Toronto, hat nachgewiesen, dass übermäßige Aktivität von Kallikreinen für die Entwicklung einer Hautentzündung von zentraler Bedeutung ist.

DIE EVOTEC-AKTIE BEFINDET SICH AUCH IN UNSEREM WIKIFOLIO - JETZT ANSEHEN!

Etwa 2-5% der Bevölkerung und etwa 20-30% von Neugeborenen leiden an entzündlichen Hautkrankheiten, die ihre Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Aktuell beschränken sich die Behandlungsmöglichkeiten auf allgemeine Immunsuppressiva (Steroide) oder systemische entzündungshemmende Biologika.

"Es gibt einen deutlichen ungedeckten medizinischen Bedarf für die Entwicklung von neuen Medikamenten, die eine Entzündung vor ihrem vollständigen Ausbruch bekämpfen, insbesondere in der Pädiatrie", sagt Dr. Ioannis Prassas, einer der Forscher an diesem Projekt, gemeinsam mit Dr. Diamandis und Dr. Antoninus Soosaipillai.

Das Team hat eine Reihe von Wirkstoff-Screenings durchgeführt und so einige sehr vielversprechende neue Kallikrein-Inhibitoren identifiziert.

"Wir freuen uns, bei LAB150 mit renommierten Partnern wie Evotec und MaRS Innovation zusammenzuarbeiten. Die Kombination aus Zugang zu Kapital, Evotecs erstklassiger Wirkstoffforschungsinfrastruktur und MaRS Innovations Erfahrung bei der Kommerzialisierung sind ein Erfolgsrezept", sagt Dr. Diamandis.

Dr. Rafi Hofstein, President & CEO von MaRS Innovation, sagt: "Wir sind erfreut, dieses Projekt mit LAB150 - einer wichtigen BRIDGE für unsere Mitglieder - voranzutreiben. Das Ergebnis des Projekts aus dem Labor von Dr. Diamandis hat das Potenzial, bahnbrechende Fortschritte für die Gesundheit vieler Kinder zu erreichen, und stellt mit seiner wissenschaftlichen Strahlkraft das erste LAB150-Projekt dar."

Dr. Werner Lanthaler, Chief Executive Officer von Evotec, kommentierte: "Nach positiven Ergebnissen weiterer Forschungsaktivitäten, die gemeinschaftlich bei Evotec und in Dr. Diamandis' Labor durchgeführt werden, ist die Ausgründung eines neuen Unternehmens geplant, um die neuen Therapien aus LAB150 möglichst effizient und effektiv für Patienten zur Verfügung zu stellen."

Lesen Sie auch unser Exklusivinterview mit dem CEO der Evotec AG, Dr. Werner Lanthaler

Über LAB 150 und MaRS Innovation

LAB150 ist eine Kooperation zwischen MaRS Innovation und der Evotec AG mit dem Ziel, die Wirkstoffforschung zu beschleunigen. Wir bringen Wissenschaftler, Investoren und Erfahrung im Unternehmensaufbau zusammen, um Projekte schnell aus der Konzeptphase auf den Markt zu bringen. Die Aufgabe von LAB150 ist dreiteilig: Die Entwicklung und Identifizierung von zur Vermarktung geeigneten, auf neuen biologischen Ansätzen basierenden Assets; Die signifikante Verkürzung der Zeitrahmen von Wirkstoffentdeckungen; Die Schaffung von tragfähigen Start-up-Unternehmen mit guten Erfolgsaussichten. Der Name erinnert an Kanadas 150-jähriges Bestehen in 2017, dem Jahr, in dem die LAB150-Partnersschaft gegründet wurde.

MaRS Innovation ist ein führender Anbieter für Kommerzialisierungs-Dienstleistungen, Frühphasenfinanzierung und Vertragsverhandlungen mit Industrie und privaten Investoren. Als Mitgliederorganisation aus 15 Mitgliedsinstitutionen ist MaRS Innovation für die Kommerzialisierung der vielversprechendsten Forschungsansätze zuständig. MaRS Innovations Portfolio besteht aus Frühphasen-Assets und Unternehmen. Unser Team nutzt sein tiefes Fachwissen und seine Erfahrung, um unser Portfolio durch wichtige globale und strategische Partnerschaften weiter zu entwickeln. Mit einem aktiven Portfolio von über 40 Firmen, die mehr als 200 Mio. $ von globalen Investoren eingeworben haben, und mehr als 400 neu geschaffenen Arbeitsplätzen kommt MaRS Innovation eine echte Führungsrolle im Bereich der Kommerzialisierung zu.

Aktuell (15.02.2018 / 08:00 Uhr) notieren die Aktien der Evotec AG im Frankfurter-Handel mit einem Plus von +0,12 EUR (+0,78 %) bei 14,95 EUR.


Chart: Evotec AG | Powered by GOYAX.de

ANZEIGE

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0005664809

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de