wrapper

Dialog Semiconductor plc (ISIN: GB0059822006) gerät beim Übernahmekampf des US-Konkurrenten Atmel Corporation ins Hintertreffen.

Atmel hat gestern verlautbaren lassen, dass man dem Angebot von Microchip Technology Inc. den Vorzug gibt (Quelle: Atmel Corp.). Das US-Unternehmen war Ende des Jahres in den Bieterwettstreit um Atmel mit eingestiegen. (Artikel: Dialog Semiconductor verliert sämtliche Kursgewinne aus dem ersten Halbjahr)

Die Aktie von Dialog Semiconductor reagierte auf die Entscheidung von Atmel im gestrigen Handel zunächst mit einem deutlichen Kursanstieg bis auf 30,15 EUR, fiel jedoch im heutigen Handel wieder auf aktuell 26,38 EUR zurück.


 Anzeige


Atmel zieht Angebot von Microchip Technology vor

Die Aktie von Dialog Semiconductor kam im zweiten Halbjahr 2015 zum einen wegen des schwächer wachsenden Smartphone-Markts, zum anderen aber auch aufgrund des mitgeteilten Vorhabens, den US-Konkurrenten Atmel zu übernehmen, regelrecht unter die Räder. Die Aktie stürzte von 45,32 EUR (18. September 2015) um mehr als -41% bis auf aktuell 26,38 EUR

Dieser drastische Kursrückgang blieb dabei auch nicht ohne Folgen für die im Q1 2016 geplante Transaktion. Obwohl die Kartellbehörden und die Hauptversammlung die Übernahme von Atmel bereits durchgewunken haben, steht das Vorhaben nunmehr unmittelbar vor dem Aus.

Da das Angebot von Dialog Semiconductor zu einem beträchtlichen Teil in Form aus auszugebenen American Depositary Shares (ADS) auf die Aktien von Dialog Semiconductor besteht, bedeutete der starke Kursrückgang in den letzten Monaten unterm Strich eine deutliche Reduzierung des Angebotspreises. Mit Bekanntwerden am 20. September letzten Jahres lag dieser noch bei insgesamt 4,6 Mrd. USD bzw. bei 10,42 USD je Atmel-Aktie. Zuletzt lag er gerade aber noch bei rund 3,3 Mrd. USD bzw. 7,89 USD je Aktie.

Aufgrund dessen gab Atmel nun dem zweiten Bieter Microchip Technology den Vorzug. Dessen Angebot beläuft sich auf insgesamt 8,15 USD.  Das US-Unternehmen bietet dabei 7 USD je Atmel-Aktie in bar und umgerechnet 1,15 USD je Atmel-Aktie in Aktien von Microchip Technology.

Sollte Dialog Semiconductor das ursprüngliche Angebot nicht nachbessern, so wird Atmel wohl von Microchip Technology übernommen. Dem TECDAX-Unternehmen bleibt zwar noch bis zum 19. Januar Zeit, das Angebot zu erhöhen, allerdings ist wohl eher nicht davon auszugehen, dass dies tatsächlich passieren wird. Dialog Semiconductor fließen in diesem Fall immerhin 137,3 Mio. USD zu, da Atmel diese Summe als Vertragsstrafe zu zahlen hätte.  


Vorläufige Zahlen für das Q4

Mitten im Showdown um die Übernahme von Atmel verkündete Dialog Semiconductor jetzt auch die vorläufigen Umsatzzahlen für das vierte Quartal. Bereits Mitte Dezember musste man aufgrund des weniger stark wachsenden Smartphone-Markts die Umsatzprognose von 430 Mio. USD bis 460 Mio. USD auf 390 Mio. USD bis 400 USD zurückschrauben.

Am letzten Montag verkündete Dialog Semiconductor nun, dass der Umsatz im Q4 bei rund 397 Mio. USD und damit im oberen Bereich der zuletzt geänderten Prognose liegen wird. Damit liegt das Umsatzergebnis -8,74% unter dem des Vorjahreszeitraums. Im Q4 2014 hatte der Halbleiterhersteller noch 435 Mio. USD umgesetzt.

Weiterhin rechnet Dialog Semiconductor für das erste Halbjahr 2016 mit einer anhaltend starken Umsatzdynamik aufgrund der Connectivity- und Power-Conversion-Produkte. Für den Smartphone-Markt indes sehe man bis Jahresmitte keine positive Trendwende. Aus diesem Grund erwartet der Board of Directors lediglich ein einstelliges Wachstum in 2016.

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner