SURTECO GROUP: Guter Start ins Jahr 2024

Post Views : 68

Im ersten Quartal 2024 lagen die Umsätze des SURTECO Konzerns mit 222,3 Mio. € um 8 % über dem Vorjahreswert von 205,7 Mio. €. Die erworbenen Geschäftsbereiche von Omnova waren dabei im ersten Quartal des Vorjahres nur für einen Monat enthalten. Im Wesentlichen durch Margenverbesserungen aus dem Programm Performance Plus und dem Wegfall der Transaktionskosten aus der Akquisition stieg das Ergebnis vor Abschreibungen, Finanzergebnis und Steuern (EBITDA) um 44 % auf 27,6 Mio. € (Vorjahr: 19,1 Mio. €) und das Vorsteuerergebnis (EBT) um 90 % auf 9,8 Mio. € (Vorjahr: 5,1 Mio. €). Der Konzerngewinn stieg ebenfalls um 90 % auf 6,9 Mio. € nach 3,6 Mio. € im Vorjahr, woraus sich ein Ergebnis je Aktie von 0,44 € (Vorjahr: 0,23 €) ergibt.

Insofern wird die Prognose vom Geschäftsbericht 2023 bestätigt. Der Konzernumsatz soll demnach für das Gesamtjahr 2024 im Bereich von 860 Mio. € bis 910 Mio. € liegen und das EBITDA adjusted für den Konzern wird im Bereich zwischen 85 Mio. € und 105 Mio. € erwartet.

„In einem nach wie vor schwierigen Marktumfeld ist uns ein guter Start in das Geschäftsjahr 2024 gelungen. Unsere Maßnahmen aus dem Performances Plus Programm haben wesentlich zur Ergebnisverbesserung beigetragen.“, so Wolfgang Moyses, der Vorstandsvorsitzende der SURTECO GROUP SE.

Alzchem Group: Starke Geschäftsentwicklung
Rational startet erfolgreich

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner