SMT Scharf hebt Umsatz- und Ergebnisprognose an

Post Views : 174

Die SMT Scharf AG (ISIN: DE000A3DRAE2), ein weltweit führender Anbieter für kundenindividuelle Transportlösungen und Logistiksysteme für den Untertagebergbau, hat nach vorläufigen Zahlen im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2023 den Konzernumsatz leicht um 1,4 % auf 22,4 Mio. EUR (Q3/2022: 22,1 Mio. EUR) gesteigert und erreichte damit in den ersten neun Monaten 2023 insgesamt einen Konzernumsatz von 54,1 Mio. EUR (9M/2022: 59,6 Mio. EUR). Das Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit (EBIT) erhöhte sich im dritten Quartal 2023 deutlich auf 5,9 Mio. EUR (Q3/2022: 3,3 Mio. EUR) und erreichte folglich in den ersten neun Monaten 2023 einen positiven Wert von 4,1 Mio. EUR (9M/2022: 10,3 Mio. EUR). Neben dem Umsatzanstieg im dritten Quartal wirkten sich realisierte Kosteneinsparungen innerhalb der SMT Scharf Gruppe und Währungseffekte positiv aus.

Der Vorstandsvorsitzende der SMT Scharf AG, Hans Joachim Theiß, erläutert: „Das dritte Quartal war gekennzeichnet von einem wieder aufhellenden Geschäftsklima in den relevanten Bergbaumärkten der SMT Scharf Gruppe. Insbesondere konnten wir eine starke Nachfrage der Bergbaukunden nach Ersatzteilen zur Instandhaltung und Wartung der Flotten feststellen. Auch für das Schlussquartal deuten Signale im Markt auf ein günstigeres Geschäftsumfeld hin, dass wir durch Fortführung unserer internationalen Vertriebsaktivitäten für SMT Scharf nutzen wollen. Daneben werden wir uns weiter auf Kostensenkungsmaßnahmen in der Unternehmensgruppe konzentrieren.“

Auf Basis der vorläufigen Ergebnisse für das dritte Quartal und die ersten neun Monate 2023 hebt die SMT Scharf AG die am 9. August 2023 korrigierte Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2023 nach oben an. Demnach rechnet der Vorstand nunmehr für das Jahr 2023 mit einem Konzernumsatz von 76,0 Mio. EUR. Daneben wird ein Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit (EBIT) von 4,5 Mio. EUR prognostiziert. Zuletzt hatte die SMT Scharf AG mit einem Konzernumsatz von 73,0 Mio. EUR sowie einem negativen EBIT von -3,3 Mio. EUR gerechnet.

Chart
Chart: SMT Scharf AG | Powered by GOYAX.de
GRAMMER auf Kurs
Klöckner Exasol – zweimal Prognose runter. Gestern Abend. Heute die Aktien weiter runter? Jetzt Einsteigen?

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner