SDAX – Vossloh zahlt Entschädigung an Deutsche Bahn

Post Views : 322

SDAX – Vossloh zahlt Entschädigung an Deutsche Bahn21.03.2016 – Der Eisenbahn- und Verkehrskonzern Vossloh AG (ISIN: DE0007667107) kauft sich mit einem Vergleich aus dem Prozess um das Schienenkartell heraus. Vossloh konnte sich demnach außergerichtlich mit der Deutsche Bahn AG auf Zahlung einer Entschädigung in mittlerer zweistelliger Millionenhöhe einigen. Manager der Vossloh AG und anderer Konzerne wie ThyssenKrupp und Voestalpine hatten jahrelang geheime Preisabsprachen getroffen, um den preisdrückenden Wettbewerb zu verhindern. Die Preisabsprachen kamen unter dem Namen Schienenkartell an die Öffentlichkeit. Kunden der daran beteiligten Konzerne wie die Deutsche Bahn sollen aufgrund der Absprachen hunderte Millionen zuviel gezahlt haben. Während der Ermittlungen des Bundeskartellamtes begann der größte Kunde Deutsche Bahn mit der juristischen Eintreibung von Entschädigungen für illegale Preisabsprachen. Mittlerweile werden gut 60 Fälle überprüft. ThyssenKrupp und Voestalpine sollen bereits Entschädigungen in Höhe von insgesamt 200 Mio. EUR gezahlt haben. Das Bundeskartellamt verhängte zudem Bußgeldstrafen in Höhe von fast 200 Mio. EUR.

Mit Material der Deutsche Bahn AG

SDAX – Tele Columbus profitiert von Übernahmen
IPO – Senvion stolpert an die Börse

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü