SDAX | Stabilus: Erholungsmodus beschleunigt. 56 % organisches Wachstum im Quartal lässt Aktie kalt.

Post Views : 175

Die Stabilus S.A. (ISIN: LU1066226637) erholt sich von den Pandemiefolgen und kann im dritten Quartal, das für Stabilus am 30.06.2021 endete, wieder an alte Zeiten anknüpfen und erhöht Umsatz und Gewinnmarge auf  bekannte Niveaus.

Während letztes Jahr die Gesellschaft eher durch Sonderabschreibungen und Umsatzeinbrüche von sich reden machte, so hat man jetzt wieder Tritt gefasst. Bestätigt durch den Aktienkurs der Gesellschaft, der sich seit den März-Tiefs annähernd verdoppelt hat. Und derzeit etwas auf der Stelle tritt – in einem Korridor zwischen 62,00 und 72,00 EUR. Impulse für einen weiteren Anstieg fehlten. Bis jetzt?

Umsatz plus 56 % – organisch.

Der Konzernumsatz stieg im dritten Quartal GJ2021 gegenüber dem Vorjahresquartal um 55,6 Prozent auf 228,7 Mio EUR(Q3 GJ2020: 147,0 Mio EUR). Bereinigt um Währungseffekte belief sich der Anstieg des Konzernumsatzes auf 56,0 Prozent.

Dr. Michael Büchsner, CEO von Stabilus, kommentiert: „Wir freuen uns, dass sich im dritten Quartal unsere positive Entwicklung in allen operativen Segmenten weiter fortgesetzt hat. Wie der Vergleich der Umsatz- und Ergebniskennzahlen deutlich zeigt, war das Vorjahresquartal das am stärksten von der Pandemie beeinträchtigte Quartal bei Stabilus. Auch wenn viele Bereiche der Weltwirtschaft den Zustand vor der Pandemie noch nicht wieder erreicht haben, blicken wir optimistisch in die Zukunft und sehen Stabilus in beiden Geschäftsbereichen Industrie und Automotive bestens gerüstet.“

H2-Update: Am 19.08. will Nel wohl das Desaster der Q1 Zahlen vermeiden. Man gibt den Analysten Hinweise für Q2 an die Hand.Ob das wirklich der Aktie hilft?

flatexDEGIRO AG mit Halbjahreszahlen, die Grenzen des bisher beinahe ungebremsten Wachstums aufzeigen. Kundenakquise wird wieder teurer.

hGears Aktie ist weit unter Emissionspreis zu bekommen. Ist sie auch günstig? Halbjahreszahlen liegen im Plan

Auch Gewinn hält mit, bereits erhöhte Prognose bestätigt und am oberen Ende eingegrenzt

Das bereinigte betriebliche Ergebnis (EBIT) stieg im Q3 GJ2021 um 442,1 Prozent auf 30,9 Mio EUR (Q3 GJ2020: 5,7 ). Dies entspricht einer bereinigten EBIT-Marge von 13,5 Prozent, nach 3,9 Prozent im Vergleichsquartal Q3 GJ2020. Und das Quartalsergebnis stieg auf 15,9 Mio EUR (Q3 GJ2020: -16,4).

Mit Veröffentlichung der Quartalszahlen präzisierte Stabilus seine Prognose für das Geschäftsjahr 2021 und grenzte diese weiter auf einen Umsatz von 930 bis 950 Mio EUR (zuvor: 900 bis 950 Mio EUR) bei einer bereinigten EBIT-Marge von 14 bis 15 Prozent (zuvor: 13 bis 15 Prozent) ein.

KW30: Enge Handelsspanne, am Ende Minus 0,8 % auf Wochensicht. News von Steinhoff. BioNTech. PREOS. Nel.  Hamborner. Grenke, … . Korrektur oder Party voraus?

Und aus der amalphi AG (ISIN: DE0008131350) wurde nach dem erfolgreichen Reverse-IPO die medondo Holding AG – EXCLUSIVINTERVIEW MIT DEM CEO PETER BIEWALD – EHRGEIZIGE ZIELE. SPANNEND.

Aktuell (02.08.2021 / 09:23Uhr) notieren die Aktien der Stabilus S.A. im XETRA-Handel  mit Minus -1,80 EUR (-2,69 %) bei 65,05  EUR.


Chart: Stabilus S.A. | Powered by GOYAX.de
Prime Standard | hGears Aktie mit Perspektiven? Halbjahreszahlen im Plan. E-Mobilität ist die Zukunft, aber…
SDAX | flatexDEGIRO Aktie bricht ein. CEO und CFO mit Insiderkäufen versuchen gegenzusteuern. Schnelle Reaktion.

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Nachrichten SDAX

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Menü