SDAX – Capital Stage bestätigt Prognose nach gutem Quartal

Post Views : 110

NEWS25.05.2016 – Der Solar- und Windparkbetreiber Capital Stage AG (ISIN: DE0006095003) konnte im ersten Quartal dieses Jahres seine eigenen Erwartungen erfüllen.

Von Januar bis März stieg der Umsatz um knapp 5 Mio. EUR auf 22,35 Mio. EUR an. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) wuchs von 13,55 Mio. EUR im ersten Quartal 2015 auf 15,57 Mio. EUR an. Mit 6,13 Mio. EUR lag das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) jedoch unter dem Wert des Vorjahreszeitraums. Hierfür waren Abschreibungen aufgrund des Portfolioausbaus verantwortlich.

Da die Effekte der Zukäufe sich aber im Laufe des Jahres ausgleichen und man von den Akquisitionen profitieren kann, bestätigte Capital Stage seine Prognose für das Gesamtjahr. Erwartet wird ein Umsatzanstieg von 112,8 Mio. EUR in 2015 auf über 130 Mio. EUR. Das Ebitda soll auf über 100 Mio. EUR und das Ebit auf über 60 Mio. EUR anwachsen. Der Cashflow soll sich von 74,5 Mio. EUR auf 93 Mio. EUR verbessern.

Die Einkaufstour des letzten Jahres soll auch in diesem Jahr fortgesetzt werden. Rund 300 Mio. EUR stehen für den Kauf neuer Solar- und Windparks zur Verfügung. Bisher konnte man Parks mit einer Gesamtkapazität von gut 600 MW in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien übernehmen.

Prime Standard – 2G Energy baut den Umsatzanteil des Auslands- und Servicegeschäfts aus
TECDAX – RIB Software vereinbart strategische Partnerschaft mit Wipro

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Menü