wrapper

Die DIC Asset AG (ISIN: DE000A1X3XX4) traut sich - für 72 Mio. EUR Gesamtinvestitionskosten hat man für das Multi-Tenant-Bürogebäude "Gate 9" in Leinfelden-Echterding (Region Stuttgart) ausgegeben.

Die ZIELrendite beträgt 5,3% brutto, aber erst wenn das Objekt nach den umfangreichen Renovierungsmaßnahmen "bis spätestens Ende 2021" voll vermietet sein sollte. Derzeit erwirtschaftet das Objekt bereits Mietcashflows durch einen Bestandsmieter. Zwei weitere Mieter stehen bereits fest und beziehen ihre Flächen in 2021. Perspektivwert oder wie es so schön heisst Refurbishment - gedacht für das Commercial Portfolio der DIC Asset, dessen Gesamtankaufswert für dieses Jahr so auf - beurkundete - 188 Mio. EUR steigt, 75% der geplanten Investments.

"Wir freuen uns, durch die Strukturierung dieses interessanten Off-Market-Deals mit deutlichem Wertsteigerungspotenzial unser Portfolio im Raum Stuttgart nachhaltig auszubauen und einmal mehr unsere Transaktionskompetenz unter Beweis zu stellen. Mit dem Ankauf erreichen wir bereits 75% unseres geplanten Ankaufsziels für das Commercial Portfolio", kommentiert die Vorstandsvorsitzende Sonja Wärntges die Akquisition.

H2TEIL7: Bloom Energy Corp. die bessere Plug Power? Knapp 1 Mrd. USD Umsatz mit Brennstoffzellen und jetzt "green" mit Elektrolystechnik zusätzlich

KION GROUP wächst begünstigt durch Onlineboom - erweitert Kapazitäten in Tschechien, China...

Nordex startet durch mit neuer Anlage für neues Marktsegment

Evotec besiegelt Forschungskooperation mit insgesamt 120 Wissenschaftlern in Lyon - uund der Aktienkurs? Naja...

BioNTech erweitert die klinische Studie auf 44.000 Probanden - zusätzliche Bevölkerungsgruppen eingeschlossen; 30.000 Probandne bereits nächste Woche erreicht

Drägerwerk konfrontiert mit Riesenstorno - aber sei angeblich kein Problem

BUCHTIP: Anlegen in Crashzeiten, Vermögenssicherung - Beate Sanders aktuelles Buch. Spannend. Leicht anwendbar.

GOLD, GOLD - geht es Richtung 5.000,00 EUR die UNZE -GOLDREPORT - KOSTENLOS

Man rechnet sich weiteres Wertsteigerungspotential in der Region aus - auch eine Wette auf die Erholungs- und Wettbewerbsfähigkeit der Deutschen Autoindustrie - ein Mieter kommt sogar aus der Zulieferindustrie. Eine Bruttorendite von über 5% ist für die Region nicht schlecht und drückt die hohe Nachfrage nach Büroimmobilien dort aus.

produkt 02

Gerade im Juli musste DIC erfahren, das scheinbar sichere Immobilien durch Veränderungen des Markt-Umfelds plötzlich nur mit Zugeständnissen bei der Miete oder durch kompletten Umbau "wertbeständig" behalten werden können. Direkt 3 Objekte waren von der Schließung durch den Karstadt/Kaufhof-Konzern betroffen, alle Bestandteil des Commercial Portfolios - hier gelang es zumindest für 2 Objekte die Mietverträge, zu geänderten Konditionen, zu erneuern respektive auf 13 Jahre zu verlängern, bei einem Objekt sind Investitionen nötig, um eine weitere Nurtzung zu ermöglichen, weil Karstadt bei der Schließungsabsicht blieb. Mit blauem Auge davongekommen.

Unsere Reihe über Wasserstoffaktien:

H2TEIL1: Ballard Power Systems Inc - Kursrakete steigt weiter oder...

H2TEIL2: Plug Power Inc. - Kursdelle+Kaufkurse oder geht es weiter runter?

H2TEIL3: Nel Asa - Elektrolyse, Tankstellen und mehr, Milliardenmarkt. Für Nel?

H2TEIL4:NIKOLA Corp. - TESLA Nachfolger auf dem Weg?

H2TEIL5:SFC Energy AG. - Deutschlands Ballard Power?

H2TEIL6: Linde und Air Liquide - zwei Großkonzerne, die Wasserstoff in der DNA haben oder eben zukaufen können 

NEU!NEU!NEU!NEU!H2TEIL7: Bloom Energy Corp. die bessere Plug Power? Knapp 1 Mrd. USD Umsatz mit Brennstoffzellen und jetzt "green" mit Elektrolystechnik zusätzlich

H2-Update KW 37: Achterbahn der Gefühle für NEL, NIKOLA, Plug, SFC, Ballard. Plus aktuelle News, die die Kurse bewegten - in beide Richtungen

BUCHTIP: EIN SPANNENDES BUCH GEFÄLLIG? Nachhaltigkeit als Anlageprinzip - logisch, zukunftsfähig und lesenswert! Wasserstoff, Energiewende und alles drum herum

Commercial Portfolio und ...

Im Bereich Commercial Portfolio (1,9 Mrd. Euro Assets under Management, Stand: 30.06.2020) agiert die DIC Asset AG als Eigentümer und Bestandshalter und erwirtschaftet kontinuierliche Cashflows aus langfristig stabilen Mieterträgen und der Wertoptimierung des eigenen Immobilienportfolios.Weitere 115 Mio. EUR wurden am 26.06.2020 gemeldet mit Eigentumsübergang im Q3: Der SAP Turm in Eschborn für 69 Mio. EUR und eine Büroimmobilie in Hannover für 47 Mio. EUR. Bruttomieteinnahmen von rd. 4,5 Mio. EUR insgesamt ergeben eine Bruttorendite für beide Objekte zusammen von 4,2% - im Vergleich dazu ist die heutige Investition "renditeträchtiger".

Im Bereich Institutional Business (6,6 Mrd. Euro Assets under Management, Stand: 30.06.2020), der unter GEG German Estate Group firmiert, erwirtschaftet die DIC Asset AG Erträge aus der Strukturierung und dem Management von Investmentvehikeln mit attraktiven Ausschüttungsrenditen für nationale und internationale institutionelle Investoren.

Aktuell (15.09.2020 / 09:00 Uhr) notierten die Aktien der DIC Asset AG im Tradegate-Handel mit Plus 0,08 EUR (0,73%) bei 11,00 EUR. Auch diese Aktie können Sie ab 0,00 EUR auf Smartbroker handeln

Chart: DIC Asset AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A1X3XX4

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner